Allgemein

Blogziel erreicht?

Es ist mittlerweile über 8 Monate her, dass aus dem Portal energynet.de nun ein Blog geworden ist. Ich hatte vorher schon den Schwerpunkt auf aktuelle Nachrichten gelegt. Jetzt konnte ich die Nachrichten auch mit Kommentare versehen, moderner werden und vor allem Nutzer einbinden.

Yannick Eckl hat mich nun dazu inspiriert zurück zu blicken, die Ziele zu notieren und mit dem heutigen Stand zu vergleichen.

Eigentlich hatte ich mich für ein Blog und gegen ein CMS entschieden, da ich mit dem Blog mich mit den Lesern austauschen und auseinandersetzen kann. Dieses Ziel geht mit einem Blog natürlich auf, aber bei weitem nicht so wie ich mir das vorgestellt habe. Bei Robert Basic hört sich das immer so einfach an, so ist es nicht immer.

Die Besucherzahl kann ich nur schwer mit der Zeit davor vergleichen, da ich andere Meßinstrumente nutze. Aber ich habe wieder ein Niveau erreicht, das sich kaum steigern lässt. Und im Blog ist das nicht der entscheidende Maßstab. Mir war es sehr wichtig, mich mit den Lesern auszutauschen und sie auch einzubinden. Diesen Community-Gedanken habe ich bis heute nicht verwirklichen können, siehe Blog-Karneval zur „Woche der Sonne“.

Aber ich arbeite weiter daran dieses Ziel zu erreichen, und habe auch weitere Ideen dazu. Immerhin gibt es mittlerweile noch mehr Blogs zu einzelnen Themenbereichen aus energynet.de und das Thema Energieeffizienz hat in der Gesellschaft eine ganz andere Bedeutung als noch vor einem Jahr. Vielleicht werde ich auch professioneller, auch hier habe ich noch Ideen. Bloggen macht jedenfalls immer mehr Spaß und ganz schön süchtig.

Über den Autor

Andreas Kühl

61 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Partner

Unterstützt meine Arbeit!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung

Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.