Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Kommentare

  1. Wir in Innsbruck veranstalten zum Tag der Sonne am 5.Mai auch ein kleines „Fest“ mit Informationen für die Bürger, wie sie Solarenergie nutzen können und viel anschauungsmaterial. Kann gerne am Samstag einen kleinen Bericht posten..

    Mit freunlichen Grüßen
    Stefan Kleinhans

  2. Schön, dann haben wir wenigstens einen Beitrag für den Blog-Karneval. Aber ich bin mir sicher, dass es noch ein paar werden.

  3. So wie versprochen mein Bericht zum Tag der Sonne in Innsbruck:

    Vordergründig war das eine Veranstaltung der Firmen SolonHilber und Tisun. Wir Grünen haben aber die Gesamte Organisation übernommen und auch am Aufbau kräftig mitgeholfen 🙂

    Es wurde ein 13 Tonnen schwerer Solarmover mitten in Innsbrucks Zentrum, der Maria – Theresien Straße aufgestellt. Zusätzlich noch ein Fassadenelement, das Veranschaulichen sollte wie Sonnenkolektoren eingesetzt werden können. In einem kleinen Zelt gabs noch haufenweise Referenzobjekte mit Fotos und Filmen zu besichtigen.

    Die Resonanz der Bevölkerung war hervorragend! Viele Leute wollten Informationen zum Einsatz und der Verwendung der Produkte und der Solarmover war natürlich ein Magnet…

    Auch ich selbst hab einiges dabei mitbekommen, was ich vorher nicht wusste und durfte in der Mittagspause die Firmenleute vertreten und Bürger beraten.

    Alles in allem kann man sagen, dass die Veranstaltung ein Riesenerfolg war.

    Mit freundlichen Grüßen
    Stefan Kleinhans

  4. naja, immerhin eine Information über eine Veranstaltung. Magere Ausbeute, trotzdem vielen Dank an Stefan Kleinhans und an alle, die für den Blog-Karneval geworben haben.