Tag: wettbewerb

Ausschreibung für Energieeffizienz-Preis in der Region Hannover gestartet

enercity Leuchtanzeige, Foto: enercity In den vergangenen Wochen habe ich vermehrt von Auszeichnungen für Energieeffizienz-Projekten, genauso wie von Ausschreibungen für Energieeffizienz-Preise, berichtet. Solche Wettbewerbe und Auszeichnungen halte ich für ein sehr wichtiges Mittel zur Förderung der Energieeffizienz. Zum einen gibt es mehr Anreize für Energieeffizienz und zum anderen wird, was am wichtigsten ist für mich, über Energieeffizienz gesprochen, geschrieben und diskutiert. Damit wird Energieeffizienz zum Thema und bleibt keine Nebenerscheinung der Energiewende, wie es heute der Fall zu sein scheint. Seit vergangenen Freitag läuft die Ausschreibung enercity, der Stadtwerke Hannover, für den Energie-Effizienz-Preis „Triple E-Award“. Dort können sich Einzelpersonen, Unternehmen und Institutionen bewerben und ihre Projekte, Produkte oder Initiativen zur Steigerung der Energieeffizienz einreichen. Die Bewerbungsphase um den mit 10.000 Euro dotierten Geldpreis geht bis zum 31. Januar 2014. Die Preisverleihung erfolgt im April 2014 im Rahmen des enercity Dialogs im Schloss Herrenhausen.  Diese Auszeichnung soll besondere Verdienste rund um die Energieeffizienz fördern und den Initiatoren eine breitere Öffentlichkeit ermöglichen, um als Beispiel für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen zu dienen. weiterlesen ›

Energieeffizienzpreis 2014 der Elektro-Verbände

Der einfachste Preisrechner für Solarstrom

Sonderschau „Das E-Haus“, Foto: ZVEH/Schildheuer Nachdem ich in der vergangenen Woche den Energieeffizienzpreis der Stadtwerke Bonn vorgestellt habe, nun ein weiterer Energieeffizienzpreis, der ausgeschrieben wird. Dieser Preis wird in Zusammenarbeit des Elektro-Fachverbandes der Elektro- und Informationstechnischen Handwerker (ZVEH) und des Verbandes der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. (ZVEI) vergeben und auf der Messe Light & Building 2014 in Halle 8.0 am Stand des ZVEH übergeben. Elektro-Handwerker mit innovativen Produkten zur Gebäudesteuerung Bis zum 15. Dezember 2013 sind alle Elektro-Handwerksbetriebe, die Innungsmitglied sind, aufgerufen sich für den ZVEH/ZVEI-Energieeffizienzpreis zu bewerben. Es geht dabei vor allem um den Beitrag der Gebäudesteuerung und ihrem innovativen Einsatz zur Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden. Der Preis wird in drei Kategorien vergeben, im Wohn-, Zweck- und Industriebau. In jeder Kategorie werden vier Projekte nominiert, die alle auf dem ZVEH/ZVEI-Sonderstand ausgestellt werden. Aufmerksamkeit werden alle Finalisten sicher erhalten auf dieser international gut besuchten Messe. Die Sieger in den einzelnen Kategorien erhalten jeweils ein Preisgeld von 1.000 Euro. weiterlesen ›

Stadtwerke Bonn suchen Vorbilder in Sachen Energieeffizienz

Solardach auf einem Altbau, Foto: Berliner Energieagentur Das Engagement für die Energiewende, also für Energieeffizienz, für Energiesparen, sparsamen Gebäude und dem Einsatz erneuerbarer Energien ist vor Ort zu finden, in den Kommunen und Städten. Da gibt es die vielen Menschen, die handeln und mit großem Engagement sich für energiesparende Gebäude, neue sparsamere Heizungen und für erneuerbare Energien engagieren. Dieser Einsatz sollte mehr gewürdigt und gezeigt werden. Daher präsentiere ich gerne lokale Projekte aus dem Energiebereich aller Art, wie die Auszeichnung von Energieeffizienz der Lechwerke. Projekte bitte einfach per Mail  einsenden oder in den Kommentaren darauf hinweisen. Ausschreibung Bonner Energieeffizienz-Preis Eine lokale Preisverleihung, die das Engagement der Bürgerinnen und Bürger für Energieeffizienz und Klimaschutz würdigt ist der Bonner Energieeffizienz-Preis, der für 2013 gerade in der Ausschreibung ist. Mit diesem Preis wird das Engagement von Bonner Bürgern und Unternehmen in Sachen Energieeffizienz, dem Einsatz Erneuerbarer Energien und Klimaschutz von den Stadtwerken Bonn Energie und Wasser gewürdigt. Die SWB Energie und Wasser unterstützen ihre Kunden bereits im sparsamen Umgang mit Energie, bei der intelligenten und effizienten Nutzung von Energie, sowie beim Einsatz von erneuerbaren Energien. weiterlesen ›

Neue Runde der Greentec Awards startet in die Bewerbungsphase

Preisträger und Jury auf der Bühne der Greentec-Awards 2013, Foto: Andreas Kühl

Preisträger und Jury auf der Bühne der Greentec-Awards 2013, Foto: Andreas Kühl

Kaum sind die glamourösen Greentec-Awards 2013 wenige Wochen vorbei, beginnen die Vorbereitungen für die Ausgabe 2014. Die Veranstalter starteten Ende September die Bewerbungsphase für Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis im Jahr 2014. Es werden wieder innovative Projekte und Produkte gesucht, die Maßstäbe im Bereich grüner Umwelttechnologien setzen und einen nachhaltigen Lebensstil fördern. Am 17. November 2013 endet bereits die Bewerbungsphase. Auf der Messe IFAT in München, der größten Umwelttechnologiemesse weltweit, findet die Verleihung der Greentec Awards 2014 am 04. :mai 2014 statt.

Neuerungen für die Grentec-Awards 2014

Für die Greentec Awards 2014 wird es zehn Kategorien geben: Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling, Start Up sowie Wasser & Abwasser. weiterlesen ›

Glamouröse Preisverleihung für innovative grüne Technologien und Produkte

GreenTec Awards 2013, Foto: Andreas Kühl

GreenTec Awards 2013, Foto: Andreas Kühl

Die heutige Vielfalt innovativer grüner nachhaltiger Technologien muss in die ganze Gesellschaft getragen werden. Umweltfreundliche Technologien sind nicht nur für Enthusiasten und Nerds, sondern für uns alle. Schwierig ist dabei jedoch im Alltag die Trennung von Produkten, die nur einen grünen Anstrich haben. Daher finde ich den größten Umwelt- und Wirtschaftspreis Europas, die GreenTec Awards, eine wichtige Institution, die umweltfreundlichen Technologien zu mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit verhilft.

In der 6. Ausgabe wurden am 30. August 2013 mit Unterstützung zahlreicher Sponsoren und den Haupt-Medienpartnern ProSieben und der Wirtschaftswoche innovative Projekte und Produkte ausgezeichnet. All diese Beispiele und das große Interesse der Industrie zeigen, dass sich Nachhaltigkeit, umweltfreundlicher Lebensstil und Wirtschaftlichkeit nicht widersprechen müssen. Die Anwesenheit zahlreicher namhafter Vertreter aus der Wirtschaft unterstützt durch bekannte Persönlichkeiten aus dem Massenmedien unterstreichen diese Aussage und steigern die Bedeutung dieses Events. weiterlesen ›

Startup-Wettbewerb mit Kopf und Teilnehmern aus dem Energie-Bereich

Vermutlich könnte ich hier ständig von Wettbewerben berichten, die Abstimmung über den besten Blog im Energie-Bereich läuft übrigens noch bis morgen. Bin zwar selbst nicht mit dabei, aber ich freue mich hier auch über positive Kommentare. Auch über spannende Startups aus dem Energie-Bereich könnte ich hier täglich berichten, es gibt sehr viele davon, wie ich beim Bericht vom Ecosummit gezeigt habe, und ich entdecke immer mehr davon.

So, jetzt habe ich die schöne Verbindung von Online-Wettbewerb und Startups aus dem Energie-Bereich. Ein Startup, der besonders gut zu diesem Blog passt, ist die, im Mai vorgestellte, Crowdfunding-Plattform für Energieeffizienz-Projekte bettervest. Diese stehen gerade vor dem großen Start und befinden sich im Moment im Wettbewerb “Kopf schlägt Kapital 2013″ des Entrepreneurship-Summit, der im Oktober in Berlin stattfinden wird. Der Wettbewerb sucht gut durchdachte Konzepte von Startups ohne große Investorengelder. Kapital muss nicht länger der Engpass sein, so die eigene Beschreibung, denn der Kopf schlägt das Kapital – in Anlehnung an das gleichnamige Buch von Günter Faltin, Professor für Entrepreneurship an der FU Berlin (Amazon Affiliat-Link zum Buch). Der Sieger dieses Wettbewerbs erhält ein Marketing-Budget von Google. weiterlesen ›