Schlagwort: unternehmen

Exportchance Italien für den Energieeffizienz Weltmeister Deutschland

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Italien
Italien ist ein attraktiver Markt für Energieeffizenz, Foto: pixabay/ Hans

Als Industrienation bietet sich ein großes Potential zum Export von energieeffizienten Produkten und Dienstleistungen zur Steigerung der Energieeffizienz. Energieeffizienz spielt in vielen Ländern eine immer größere Rolle in der Klima- und Energiepolitik. Dies sollte als Chance betrachtet werden für deutsche Unternehmen.

Ein gutes Beispiel ist Italien, dort sind noch große Anstrengungen und Investitionen notwendig, um das Effizienz-Ziel der EU bis 2020 zu erreichen. Ende September bietet sich für Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit in Meran (Südtirol) erste Kontakte nach Italien zu knüpfen.

… den ganzen Artikel lesen »

Energieeffizienz-Netzwerk der Glasindustrie sucht in der Region am Rennsteig weitere Unternehmen

Dieser Artikel ist Teil 13 von 26 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke
Glas
Blick durch die Glasscheibe, Foto: pixabay.com/ SplitShire

Langsam kommt Bewegung in die Energieeffizienz-Netzwerke der Verbände. Ich kann heute wieder ein neues Netzwerk bekannt geben. Unter dem Namen „Rennsteig Energie“ hat der Bundesverband Glasindustrie e.V. ein branchenübergreifendes Netzwerk für Energieeffizienz in der Rennsteigregion gegründet. Auch in diesem Netzwerk werden noch weitere Teilnehmer gesucht.

Das Netzwerk soll bis zu 15 Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen der Rennsteigregion umfassen. Bislang gehören dem Netzwerk die Glashersteller Gerresheimer Tettau, Heinz-Glas und Wiegand-Glas an. … den ganzen Artikel lesen »

Geschichte der Energiekostensenker Energieeffizienz-Netzwerke

Dieser Artikel ist Teil 10 von 26 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke

Gastbeitrag von Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem, IREES Institute for Resource Efficiency and Energy Strategies 

Prof. Jochem
Prof. Dr.-Ing. Eberhard Jochem, Foto: LEEN Newsroom

Kurzfassung/ TL;DR: Vorreiter für Klimaschutz und Energieeffizienz in der Wirtschaft treffen sich zum Erfahrungsaustausch. Als lernende Energieeffizienz-Netzwerke könnten sie Energiekosten in der Wirtschaft schnell senken und Deutschland langfristig einen Spitzenplatz bringen.

Man spricht von der Energieeffizienz als „zweite Säule“ der Energiewende neben den Erneuerbaren Energien. Das ist die richtige Reihung, wenn man in die Vergangenheit schaut: die Energieeffizienz befindet sich bisher auf der „Kriechspur“ (2000 bis 2014: 0,5 % weniger Energiebedarf pro Kopf und Jahr), während der Ausbau der Erneuerbaren Energien mit rasantem Tempo um fast 10 % pro Jahr voranschritt und damit den Strompreis in die Höhe trieb. Doch trotz steigender Energiekosten bleiben zahlreiche, hoch rentable Energieeffizienzpotenziale in der Wirtschaft ungenutzt. Würden diese Potenziale realisiert, könnten Preissteigerungen für Strom und andere Energieträger kompensiert und die Wettbewerbsfähigkeit der Industrie gestärkt werden. … den ganzen Artikel lesen »

Gewerbepark envopark bietet Standort mit großer Energiekosteneinsparung

Halle envopark
Halle des energieeffizienten envopark am Standort Dahlewitz, Foto: econeers

In der gestrigen Meldung vom 4. Energieeffizienz-Index zur Energieeffizienz in der deutschen Industrie zeigte sich wieder einmal, dass gerade kleine und kleinste Unternehmen mehr Unterstützung benötigen für einen effizienteren Energieeinsatz. Normalerweise fehlt in diesen Unternehmen die Zeit sich mit diesem Thema zu beschäftigen, es geht im Arbeitsalltag unter und so wichtig sind die Energiekosten dann auch wieder nicht. Es braucht zusätzliche Anreize von außen, damit man sich selbst nicht darum kümmern muss und alles von anderen erledigt wird.

Ein möglicher Weg dazu ist es gleich Betriebsgebäude anzubieten, die von vornherein mit einer effizienten Energieversorgung ausgestattet sind. Als Unternehmer weiß man, dass im Vergleich zu anderen Standorten mit geringeren Energiekosten zu rechnen ist, man kann den Standort auch zu eigenen Marketingzwecken nutzen und hat, wenn auch noch die Lage optimal ist, vielleicht sogar einen Vorteil gegenüber Wettbewerbern. … den ganzen Artikel lesen »

Ist schon die Spitze der Energieeffizienz Bemühungen der Industrie erreicht?

Anteil Energieeffizienz-Investitionen
Anteil an Investitionen in Energieeffizienz in den Unternehmen laut 4. Energieeffizienz-Index, Grafik: EEP/ Uni Stuttgart

Nach der 4. Erhebung des Energieeffizienz-Index des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion der Universität Stuttgart ist künftig nicht mehr mit einem weiteren Anstieg der Anstrengungen für Energieeffizienz zu rechnen. Der Index ist gegenüber der letzten Ermittlung von vor einem halben Jahr um über ein Drittel gesunken. Die deutschen Unternehmen planen im Laufe der nächsten 12 Monate den Anteil der Investitionen in Energieeffizienz zu reduzieren. Auch wenn die Bedeutung des Themas und der Anteil der Investitionen in Effizienzmaßnahmen an den Gesamtinvestitionen deutlich gestiegen ist, liegen erstmals die Erwartungen der Unternehmen unter ihrer Einschätzung der aktuellen Lage.

Das Stuttgarter Universitätsinstitut für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) veröffentlichte zum 21. Juni 2015 den 4. Energieeffizienz-Index der deutschen Industrie. Er ermittelt seit 2013 halbjährlich die Einstellung sowie aktuelle und geplante Aktivitäten der deutschen Industrie zum Thema Energieeffizienz und wird in Zusammenarbeit mit der Deutschen Energie-Agentur (dena), dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI), dem Fraunhofer IPA und dem TÜV Rheinland erstellt. … den ganzen Artikel lesen »

Finanzielle Unterstützung vom Bundesumweltministerium für Energieeffizienz-Netzwerke

Dieser Artikel ist Teil 7 von 26 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke
Im Netzwerk mehr Energieeffizienz, Foto: pixabay/ Start, Start-Up, Menschen, Silicon Valley, Teamarbeit× Bedanke Dich bei unseren freiwilligen Bildautoren Spendiere uns eine Tasse Kaffee Kaffee Folge uns Start Start-Up Menschen Silicon Valley Teamarbeit 10 46 + Public Domain Arbeitsplatz, Home Office, ComputerArbeitsplatz, Home Office, Computer Start, Start-Up, Notizbücher, Kreative Start, Start-Up, Notizbücher, Kreative Schreiben, Planen, Geschäft, StartSchreiben, Planen, Geschäft, Start Unternehmer, Start, Start-Up, MannUnternehmer, Start, Start-Up, Mann 20 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben. Tags start, start-up, menschen, silicon valley, teamarbeit, geschäft, team, büro, gruppe, treffen, corporate, konferenz, kaufmann, unternehmen, männer, partnerschaft, tisch, technologie, lässig, erfolgreiche, seminar, kollegen, arbeiten, planung, netzwerk, strategie, zusammenarbeit, professional, notizen, notizblock, stifte, schreiben, laptop, computer, getränke, kaffee , kostenlose fotos, kostenlose bilder StartupStockPhotos StartupStockPhotos
Im Netzwerk mehr Energieeffizienz, Foto: pixabay/ StartupStockPhotos

Für eine Teilnahme von Industrie-Unternehmen an Energieeffizienz-Netzwerken gibt es viele inhaltliche Gründe. Darauf werde ich in den kommenden Tagen mal gesondert ausführlich eingehen. Von den Kosten dürfte eigentlich nicht viel dagegen sprechen. Dennoch gibt es jetzt vom Bundesumweltministerium eine finanzielle Unterstützung zur Erleichterung der Teilnahme an einem neuen Energieeffizienz-Netzwerk.

Wie heute mitgeteilt wurde, wird das seit August 2014 laufende Projekt „LEEN 100“ wurde mit 1,3 Millionen Euro zu „LEEN 100 plus“ aufgestockt. Damit können allen Unternehmen, die an einem LEEN-Netzwerk im Rahmen der Netzwerke-Initiative teilnehmen wollen, die erforderlichen Lizenzen für die Tools und Arbeitshilfen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Um welche Tools es sich genau handelt, ist mir jedoch nicht bekannt. … den ganzen Artikel lesen »