Schlagwort: solarthermie

Solarthermie kann auch Heizung im Mehrfamilienhaus

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Solardach Solarthermie Mehrfamilienhaus
Solardach Sonnenhaus Schuster, Foto: Sonnenhaus Schuster / Petra Höglmeier

Solarthermie kann auch im Mehrfamilienhaus einen großen Teil der Wärme erzeugen und erhält auch in diesem Jahr eine attraktive Förderung. Das Sonnenhaus-Institut berichtete vor einigen Wochen über die hohen Deckungsraten der Solarheizungen, die Speichergrößen und die attraktive Förderung der BAFA. Da das Thema kaum ein Medium aufgegriffen hat, möchte ich kurz vor Beginn der Heizungsmesse ISH diese Informationen an meine Leserinnen und Leser weiter geben.  Im Ausbau der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien liegt eine der großen aktuellen Aufgaben der Energiewende und im Klimaschutz. Bisher hat sich zu wenig getan und der Austausch der Heizungen alleine wird nicht reichen für den Klimaschutz. … den ganzen Artikel lesen »

Erfüllungsoptionen für das EWärmeG aus Baden-Württemberg

Ein Gastbeitrag von Svenja Vogel, Klimakönner GmbH

Solarthermie
Solarthermische Anlage, Foto: BDH

Um den Einsatz von Erneuerbaren Energien zu steigern und somit die Emission von schädlichen Treibhausgasen zu verringern, hat das Bundesland Baden-Württemberg das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) ins Leben gerufen. Dieses tritt bei einer Erneuerung der Heizungsanlage bei Bestandsgebäuden in Kraft. Seit der Novellierung im Jahr 2015 sind Haushalte dazu verpflichtet 15 % ihrer Wärme aus Erneuerbaren Energien zu gewinnen. Auch Nichtwohngebäude sind seitdem von diesem Gesetz betroffen.

Um den Haushalten aufzuzeigen, wie das Gesetz und somit die 15 % Erneuerbaren Energien erreicht werden können, hat das Land verschiedene Erfüllungsoptionen entwickelt. Diese sollen im Folgenden genauer vorgestellt werden. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 57 im Gespräch mit der Initiative Sonnenheizung

Setup für Podcast 57

Die Solarthermie hat in der Wärmeversorgung noch ein großes Potential, das bisher nicht genutzt wurde. Davon ist die Initiative Sonnenheizung überzeugt. Der Zusammenschluss von Herstellern und Organisationen hat sich zum Ziel gesetzt die Wahrnehmung der Solarthermie in der Öffentlichkeit stärken. Die Solarthermie soll nicht mehr nur als ein Anhängsel einer Öl- oder Gas-Heizung betrachtet werden, sie kann viel mehr leisten. Grund genug für ein Gespräch im Rahmen meiner Podcast-Reihe über die Wärmewende. Meine Gesprächspartnerin ist Marisol Oropeza vom Steuerungskreis der Initiative Sonnenheizung. Mit energynet.de gehöre ich übrigens jetzt zu den ideellen Unterstützern der Initiative Sonnenheizung. … den ganzen Artikel lesen »

Wann werden Blendgutachten für Solar-Anlagen benötigt?

Gastbeitrag von Jakob Zehndorfer

Blendgutachten
Ermittlung des Blendzeitpunktes für ein Blendgutachten, Grafik: Jakob Zehndorfer

Ein Blendgutachten stellt fest, ob und wie lange es zu einer erheblichen Blendwirkung in Richtung der Anwohner oder Verkehrsteilnehmer kommt. Autofahrer, Flugzeug- und Hubschrauberpiloten, wie auch Lokführer der Bahn müssen „auf Sicht“ fahren können und andere Fahrzeuge, Schilder, Lichtsignale oder Hindernisse in Ihrem Weg erkennen. Bei starken Blendungen aus der Fahrtrichtung wird diese Fähigkeit so weit eingeschränkt, dass es zu gefährlichen Situationen kommen kann.

Anwohner haben in Ihren Schlafräumen, Wohnzimmern, Büros und dergleichen ein Recht darauf nicht unzumutbaren Belästigungen ausgesetzt zu sein. … den ganzen Artikel lesen »

Große Solarthermie-Anlagen – neuer Weltrekord in Dänemark

Große Solarthermie-Anlage, Weltrekord in Dänemark
Weltgrößtes Solarkollektor-Feld für solare Fernwärmeversorgung in Silkeborg, Dänemark. Foto: Arcon-Sunmark

Mit der Hilfe von großen Solarthermie-Anlagen lässt sich verhältnismäßig günstig eine saubere Wärmeversorgung realisieren. Der große Vorteil zu Energieträgern, die eingekauft werden müssen, sind stabile Energiepreise über 25 bis 35 Jahre. In Dänemark hat man das schon länger erkannt und baut dort die größten solarthermischen Anlagen der Welt. Die dort erzeugte Wärme wird, zusammen mit Wärme aus anderen Erzeugern, in das örtliche Fernwärmenetz eingespeist. In der dänischen Stadt Silkeborg wurde nun das weltgrößte Solarwärme-Anlage fertig gestellt. Mit einer Kollektorfläche von über 150.000 m2 werden jetzt 20 Prozent des jährlichen Wärmebedarfs mit der Kraft der Sonne bereit gestellt. … den ganzen Artikel lesen »

Sonnige Heizung – so wird das kein Plus mit der Solarwärme

Dieser Artikel ist Teil 6 von 6 über Heizen mit erneuerbaren Energien
Solarwärme
BDH Kampagne „Sonnige Heizung – immer im Plus“, Foto: BDH

Es sieht so aus als kommt doch noch Bewegung in die Heizung mit erneuerbaren Energien, insbesondere mit Solarwärme. Nach dem eigenen Label für den Kollektorertrag, ich weiß immer noch nicht, warum nicht der Ertrag der kompletten Anlage zertifiziert wird, gibt es nun von der Heizungsindustrie eine neue Kampagne für die Heizung mit Solarenergie – unter dem Motto „Sonnige Heizung – immer im Plus“.

Woraus besteht die neue Solarwärme-Kampagne?

Von der Website des Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie BDH bin ich auf die Kampagne „Sonnige Heizung – immer im Plus“ gekommen. Diese Kampagne adressiert Hausbesitzer und Handwerker. Sie informiert oberflächlich über die Funktion der Nutzung der Solarwärme, über die Förderung, Gründe für Solarwärme, den Ablauf der Modernisierung und über das ErP-Label. Hinzu kommen noch ein paar Downloads für Fachhandwerker.

Soweit ich erkennen kann, besteht die Kampagne nur aus der Website. Ob das Handwerk mit genaueren Informationen versorgt wird, um die Kunden zu überzeugen, kann ich nicht erkennen.  … den ganzen Artikel lesen »