Werbung

Schlagwort: podcast

Podcast 56 über die Rolle des Passivhaus in der Wärmewende

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Podcast 56 über das Passivhaus in der Wärmewende
Nach der Aufnahme zum Podcast 56 über das Passivhaus in der Wärmewende mit Günter Lang aus Wien

Das Passivhaus könnte wichtige Standards für die Zukunft des Bauens setzen. Es steht für hohe Qualität, für Innovationen und für höchste Energieeffizienz. Damit es perfekt geeignet für den Baustandard der Zukunft, das Fast-Nullenergiehaus, das nur noch einen geringen Energiebedarf hat. Der verbleibende Wärmebedarf kann gut mit erneuerbaren Energien gedeckt werden. Daher passt dieses Thema gut zu meiner Podcast-Reihe über die Wärmewende. Mein Gesprächspartner ist Günter Lang vom Passivhaus-Experten Netzwerk Passivhaus Austria aus Wien. Viel Spaß beim zuhören. … den ganzen Artikel lesen »

Start der Podcast-Serie Wärmewende

Podcast energynet.deEs startet heute eine neue Podcast-Serie zum Thema Wärmewende. Dieser Beitrag ist der Auftakt und ab Januar geht es los mit weiteren Ausgaben. Dann werde ich wieder Gespräche führen mit Menschen, die mit großem Engagement an diesem Thema arbeiten. Zur Zeit wird das Thema Wärmeversorgung in der Energiewende wieder häufiger thematisiert, das ist auch gut so, denn in diesem Bereich gibt es kaum oder keine Fortschritte.

Was bedeutet Wärmewende für mich?

Eine wichtige Frage, die ich meinen Gesprächspartnern immer stellen werde ist die Frage nach der Definition der Wärmewende.  Es ist eines der Schlagworte, das von jedem nach eigenen Wünschen interpretiert wird. Im Kern geht es dabei um die Umstellung der Wärmeversorgung auf erneuerbare Energien. Nur das wie der Umstellung bleibt dabei offen. Effizientere Gas- und Ölheizungen reichen nicht für eine Wärmewende, allenfalls für eine Übergangszeit. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 54 über Klimaschutz vor Ort

Podcast energynet.deFür eine erfolgreiche Energiewende und auch für gelungenen Klimaschutz ist es notwendig alle Menschen mitzunehmen. Da gehören auch diejenigen dazu, die sich sonst nicht für diese Themen interessieren. In den letzten Podcast-Ausgaben waren mehr die engagierten Menschen, z.B. in den Energiegenossenschaften, das Thema. In der heutigen Ausgabe geht es um die Arbeit einer lokalen Klimaschutzmanagerin und ihre Ansprache der Bürger vor Ort.

Meine Gesprächspartnerin ist Tatiana Herda-Munoz, sie ist Klimaschutzmanagerin in der Verbandsgemeine Nieder-Olm. Wir haben uns über ihre Arbeit in der Kommune unterhalten, die Projekte und die Aufgaben im Klimaschutzkonzept. Besonders interessant fand ich im Gespräch die Art und Weise, wie sie die Menschen in Nieder-Olm anspricht und für den Klimaschutz aktiviert. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 53 über den Energieversorger Bürgerwerke

Podcast energynet.deMit dem schon erreichten Anteil an erneuerbaren Energien im Stromnetz und den veränderten Bedingungen für die Förderung der erneuerbaren Energien müssen sich Energiegenossenschaften auf neue Aufgaben einstellen. In der Podcast-Ausgabe 50 haben wir einige neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften diskutiert. Letzte Woche habe ich in einem Beitrag schon gezeigt welcher Weg sich erfolgreich entwickelt – der Verkauf von Strom aus Bürgerenergie-Anlagen in der Hand der Bürgerenergiegenossenschaften mit den Bürgerwerke eG. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 52 über die Bürgerbeteiligung an der Energiewende

Podcast energynet.deDie Energiewende ist mehr als nur eine Änderung der Technologie, um die sich einige wenige Unternehmen kümmern. Sie ist ein gesamtgesellschaftliches Projekt, an dem sich viele Bürger beteiligen. Sie wollen selbst etwas zum Ausbau der erneuerbaren Energien beitragen, durch eine eigene PV-Anlage oder durch die Beteiligung an einer Energiegenossenschaft. Die Bürger wollen auch mitreden können beim Bau neuer PV- und Windenergieanlagen vor Ort. Die Bürgerbeteiligung ist vielschichtig und ein wichtiger Faktor für den Ausbau der Erneurbaren Energien.

Bürgerbeteiligung wird zu wenig thematisiert

Da aber zu wenig über die Beteiligung der Bürger geschrieben oder gesprochen wird, habe ich die Bedeutung der Bürgerbeteiligung zum Thema der neuen Podcast-Ausgabe gemacht. Mein Gesprächspartner war Anatol Itten von der Stiftung 100 prozent erneuerbar. Er hat sich auf die Beteiligung von Bürgern und Mediation spezialisiert und einige Artikel darüber veröffentlicht. Recht aktuell sind die Beiträge „Gut gedacht ist nicht gut gemacht“ im Magazin energiezukunft und „Die Bürgerbeteiligung maximal reduziert“ bei klimaretter.info. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 51 über das neue EEG 2016 und die Folgen für die Energiewende

Podcast energynet.deSelten habe ich bisher beim Podcast ein so aktuelles Thema erwischt wie für diese Ausgabe. Die Überarbeitung des Erneuerbare Energien Gesetzes, das EEG 2016, steht aktuell an und sorgt für großen Unmut im Umfeld der Energiewende. Den vielen engagierten Bürgern wird die Arbeit für den Ausbau der erneuerbaren Energien erschwert bis unmöglich gemacht.

Mit meinem Gesprächspartner für diese Ausgabe, René Mono, hatte ich bereits zu Beginn der Podcast-Zeit Ende 2012 gesprochen. Er ist Geschäftsführer der Stiftung 100 prozent erneuerbar und Vorstandsvorsitzender des Bündnis Bürgerenergie e.V. und damit ein echter Experte für die Energiewende und dem Engagement der vielen Bürgerinnen und Bürger. … den ganzen Artikel lesen »