Schlagwort: Niederlande

Energierevolution in den Niederlanden – und die Folgen für Deutschland

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de

Ein Gastbeitrag von Hinnerk Willenbrink, FH Münster, Fachbereich Energie · Gebäude · Umwelt im Forschungsschwerpunkt Energie- und Klimaschutzkonzepte

Foto: © Russell-Wells / FH Münster 2015

Wie die Zeitung Algemeen Dagblad aus Rotterdam berichtet, will die mit gut 630.000 Einwohnern zweitgrößte Stadt der Niederlande Erdgas vollständig aus dem Stadtgebiet verbannen. Im Jahr 2050 soll kein Haus mehr mit Erdgas beheizt werden dürfen. Auch kochen mit Gas soll dann tabu sein. Zur Verdeutlichung der Dimensionen: der Anschlussgrad der Haushalte ans Erdgasnetz liegt in den Niederlanden heute bei nahezu 100%. Zum Vergleich, in NRW liegt er bei ca. 60%.

Bis 2050 müssten demnach alle der momentan 263.000 mit Erdgas versorgten Häuser über eine alternative, umweltschonende Energiequelle versorgt werden. Unklar ist, wie das passieren wird, geschweige denn, wer das bezahlen wird: „Es ist eine Ambition, kein konkreter Handlungsplan“, zitiert das Algemeen Dagblad einen Sprecher der Stadt. … den ganzen Artikel lesen »

Beeindruckend wie Energiesprong die energetische Gebäudesanierung revolutioniert

Werbung

Reihenhäuse sind die Zielgruppe von Energiesprong
Reihenhäuser in England, eine potentielle Zielgruppe von Energiesprong, Foto: pixabay/ falco

Die energetische Gebäudesanierung benötigt innovative Methoden um voran zu kommen. Aktuell verharrt sie in Deutschland auf einem zu niedrigen Niveau. Abgesehen vom gescheiterten Versuch der steuerlichen Absetzbarkeit der Kosten für die Sanierung, arbeiten wir seit vielen Jahren mit den gleichen Methoden. Doch weit bringen uns diese Mittel nicht, wenn man bedenkt, die aktuelle Sanierungsrate liegt bei ca. 0,8% und wir wollen eigentlich 2 oder gar 3% erreichen. In den Niederlanden ist Energiesprong dieses Thema sehr innovativ angegangen und kann diesen Weg heute nach Italien, Frankreich und Großbritannien exportieren.

Energetische Sanierung ist viel handwerkliche Arbeit

Beratung und Förderung der energetischen Gebäudesanierung ist sehr aufwändig. Jedes einzelne Objekt wird individuell betrachtet, jeder einzelne Eigentümer wird individuell beraten und hat eine eigene Ausgangssituation. Vor dem Hintergrund ist der Ansatz von Energieheld ein guter Schritt nach vorne. Doch richtig weit werden wir auch damit nicht kommen. … den ganzen Artikel lesen »

Liste der 9 nominierten Projekte für die Sustainable Energy Awards 2015

EUSEW
EU Sustainable Energy Week 2015

Gute Projekte muss man kommunizieren, habe ich hier glaube ich schon häufiger erwähnt. Daher berichte ich immer wieder gerne von guten Beispielen aus der Energiewelt. Heute möchte ich neun unterschiedliche Projekte aus ganz Europa vorstellen. Diese sind für die Sustainable Energy Awards 2015 nominiert, mit dem die innovativsten EU-Projekte für nachhaltige Energie ausgezeichnet werden.

Die Preisträger werden am 16. Juni von Klimaschutz- und Energiekommissar Miguel Arias Cañete und vom Vorsitzenden des Industrieausschusses des Europäischen Parlaments, Jerzy Buzek, im Rahmen der EU-Woche für nachhaltige Energie 2015 vorgestellt: die wichtigste Veranstaltung zu Energie- und Klimaschutzzielen wird dieses Jahr auf die Rolle der Verantwortung der Verbraucher in der neuen Energieunion konzentrieren. Im Rahmen der Sustainable Energy Week gibt es vom 15. bis 19. Juni in ganz Europa unterschiedliche Veranstaltungen, die sich mit sauberer, sicherer und effizienter Energienutzung befassen.

Die neun Projekte lassen sich in drei Kategorien einteilen: Erneuerbare Energie, Energieeffizienz und Städte, Gemeinden und Regionen. … den ganzen Artikel lesen »