Schlagwort: förderung

Solarthermie kann auch Heizung im Mehrfamilienhaus

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Solardach Solarthermie Mehrfamilienhaus
Solardach Sonnenhaus Schuster, Foto: Sonnenhaus Schuster / Petra Höglmeier

Solarthermie kann auch im Mehrfamilienhaus einen großen Teil der Wärme erzeugen und erhält auch in diesem Jahr eine attraktive Förderung. Das Sonnenhaus-Institut berichtete vor einigen Wochen über die hohen Deckungsraten der Solarheizungen, die Speichergrößen und die attraktive Förderung der BAFA. Da das Thema kaum ein Medium aufgegriffen hat, möchte ich kurz vor Beginn der Heizungsmesse ISH diese Informationen an meine Leserinnen und Leser weiter geben.  Im Ausbau der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien liegt eine der großen aktuellen Aufgaben der Energiewende und im Klimaschutz. Bisher hat sich zu wenig getan und der Austausch der Heizungen alleine wird nicht reichen für den Klimaschutz. … den ganzen Artikel lesen »

prosumergy zur Förderung von Mieterstrom

Dieser Artikel ist Teil 17 von 19 über Mieterstrom
prosumergy Mieterstrom
Startup prosumergy aus Kassel zur Förderung von Mieterstrom, Foto: prosumergy

Was sagt der Mieterstrom-Dienstleister prosumergy aus Kassel zur neuen lokalen Förderung in den einzelnen Bundesländern? Zur besseren Beurteilung der Förder-Angebote aus der Sicht der Praxis habe ich dort nachgefragt und um ihre Sichtweise gebeten. Interessant sind auch die Erwartungen an die geplante Rechtsverordnung für Mieterstrom  zum EEG. Vielen Dank an die engagierten Gründer von prosumergy für ihre ausführliche Stellungnahme. Sie sind neu auf dem Markt, aber sehr engagiert und kompetent unterwegs.

Kommentar von prosumergy zur Förderung von Mieterstrom

Wir wollen Mieterstrom voranbringen und freuen uns daher sehr über die Förderprogramme in Hessen, Thüringen und Nordrhein-Westfalen. Mieterstrom bringt die Energiewende in die Stadt und ermöglicht Partizipation und Bürgernähe. Auch unabhängig von der tatsächlichen Förderhöhe helfen Förderprogramme bei der Verbreitung von Mieterstrom. Informationsveranstaltungen und Veröffentlichungen machen das Thema publik. Wenn sogar das Land fördert, ist es für viele Eigentümer nicht einfach nur eine seltsame, neue Idee, die wir ihnen vorstellen, sondern eine seriöse Option, die es zu bedenken gilt. Sind sonst die Planungshorizonte in der Wohnungswirtschaft eher auf mehrere Jahre ausgelegt, beschleunigt eine Förderung sicherlich auch das Interesse. … den ganzen Artikel lesen »

Enspire Energie unterstützt Kunden beim Bau ihrer Photovoltaikanlage

Ein Beitrag in Zusammenarbeit mit Enspire-Energie.

Enspire Energie Photovoltaikanlage
Enspire Energie unterstützt Kunden beim Bau ihrer Photovoltaikanlage, Foto: Enspire Energie

Mit Enspire Energie können sich Privatkunden fortan den Bau ihrer eigenen Photovoltaikanlage fördern lassen. Der ökologisch verantwortungsbewusste Energieversorger unterstützt seine Kunden mit 300 Euro Förderzuschuss. Mit dem klima- und ressourcenschonenden Strom aus der eigenen Solaranlage decken die Kunden einen Großteil ihres Energiebedarfs; der Rest wird mit 100 Prozent Ökostrom von Enspire Energie gedeckt.

Die Ökostrommarke der Stadtwerke Konstanz GmbH liefert ausschließlich in deutschen Wasserkraftwerken erzeugten Naturstrom, der mit Deutschlands bedeutendstem und anspruchsvollstem Ökostrom-Gütesiegel, dem Grüner Strom-Label, zertifiziert ist. Der Förderzuschuss für die Solaranlage wird aus Mitteln der Zertifizierung finanziert. … den ganzen Artikel lesen »

Polarstern Energie begrüßt Förderung von Mieterstrom

Dieser Artikel ist Teil 15 von 19 über Mieterstrom
Polarstern Energie zur neuen Förderung für Mieterstrom
Sorgt die Förderung für mehr Mieterstrom-Projekte? Foto: Polarstern-Energie

Mieterstrom scheint im Aufwind zu sein. Für den Ökoenergie-Anbieter Polarstern Energie sind die neuen Förderprogramme ein wichtiges Zeichen für eine politisch gewollte, faire und erneuerbare Energiezukunft. Vergangene Woche haben nach Hessen auch Nordrhein-Westfalen und Thüringen eine eigene Förderung für Mieterstrom gestartet. Die unterschiedliche Förderung in den Bundesländern ist kein vollwertiger Ersatz für die erwartete Rechtsverordnung im EEG, die eine reduzierte EEG-Umlage für Mieterstrom-Projekte enthalten soll. Die flächendeckende Forderung nach Mieterstrommodellen bei Neubauten und ihre Befreiung von der EEG-Umlage sieht Florian Henle von Polarstern Energie auch als wichtiger an. … den ganzen Artikel lesen »

Bringen Ausschreibungen Bewegung in den Markt für Energieeffizienz?

Ausschreibungen für Energieeffizienz
Ausschreibungen sollen den Markt für Energieeffizienz beleben

Ausschreibungen jetzt auch noch für Energieeffizienz-Projekte? Scheint wohl das Allheilmittel zu sein für das Bundeswirtschaftsministerium zu sein. Nach den negativen Folgen der Ausschreibungen bei erneuerbaren Energien für Bürgerenergie-Projekte war ich bei Energieeffizienz erst ablehnend. Aber vielleicht sieht es bei diesem Thema ganz anders aus, denn schließlich sehen hier die Ausgangsbedingungen anders aus. Es gibt noch ein großes technisches Potential zur Stromeinsparung, das häufig nicht in Angriff genommen wird, weil Maßnahmen mit einer Amortisationszeit von mehr als drei Jahren unattraktiv sind. … den ganzen Artikel lesen »

Große Energieeffizienz-Offensive mit Informationen und neuer Förderung

Energieeffizienz-Offensive Screenshot
Screenshot der Energieeffizienz-Offensive Kampagnen-Website

Gestern startete das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) eine große Energieeffizienz-Offensive zur Stärkung der Energieeffizienz. Unter dem Titel „Deutschland macht´s effizient“ wird für eine Steigerung der Energieeffizienz im Alltag, im Eigenheim, in Unternehmen und in Kommunen geworben. Zusätzlich werden neue Förderprogramme und -instrumente angekündigt. Ist doch schön, dass endlich mehr für Energieeffizienz getan wird, oder? … den ganzen Artikel lesen »