Schlagwort: energiewende

Kleiner Pluspunkt für Mieterstrom im EEG 2017

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Mieterstrom im EEG 2017
Pluspunkt für Mieterstrom im EEG 2017 durch Aussicht auf verringerte EEG-Umlage, Foto: pixabay/ eliseocabrera

Einer der wenigen kleinen Lichtblicke im neuen EEG, das vergangene Woche vom Bundestag beschlossen wurde, gibt es beim Thema Mieterstrom. Denn kurz vor der letzten Abstimmung hatten sich die Fraktionen der Regierungs-Koalition auf die Aufnahme einer Rechtsverordnung im EEG geeinigt, mit dem Ziel der Verringerung der EEG-Umlage für Mieterstrom-Projekte. Es kann sich also doch etwas positiv verändern im neuen EEG. Was bedeutet das aber genau und warum ist Mieterstrom so gut für die Energiewende? … den ganzen Artikel lesen »

EU-Parlament setzt starkes Signal für Energieeffizienz und erneuerbare Energien

EU-Parlament
EU-Parlament in Straßburg, Foto: Pixabay/ hpgruesen

Es wird gerade viel über die Zukunft der EU diskutiert. Dabei geht eine wichtige Meldung des europäischen Parlamentes fast unter, zumindest in meinen Meldungen ist sie kaum aufgetaucht. Gestern hat das EU-Parlament ein starkes Signal für die Energiewende gesetzt. In einer verabschiedeten Entschließung zum Fortschrittsbericht „Erneuerbare Energiequellen“ der EU-Kommission forderten sie mehr Ehrgeiz und mehr Verbraucherorientierung. Wichtig ist den Abgeordneten auch eine besserung Umsetzung der EU-Vorschriften, damit die gesetzten Ziele erreicht werden. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 53 über den Energieversorger Bürgerwerke

Podcast energynet.deMit dem schon erreichten Anteil an erneuerbaren Energien im Stromnetz und den veränderten Bedingungen für die Förderung der erneuerbaren Energien müssen sich Energiegenossenschaften auf neue Aufgaben einstellen. In der Podcast-Ausgabe 50 haben wir einige neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften diskutiert. Letzte Woche habe ich in einem Beitrag schon gezeigt welcher Weg sich erfolgreich entwickelt – der Verkauf von Strom aus Bürgerenergie-Anlagen in der Hand der Bürgerenergiegenossenschaften mit den Bürgerwerke eG. … den ganzen Artikel lesen »

Gewerbesteuerpflicht bei Mieterstrom muss nicht sein

Gewerbesteuerpflicht bei Mieterstrom
Dienstleister befreien Vermieter von der Gewerbesteuerpflicht bei Mieterstrom, Foto: Pixabay/ lenulenac

Die Energiewende sollte es jedem ermöglichen daran zu partizipieren. Die Beteiligung kann ganz unterschiedlich aussehen. Wenn aber jemand ausgeschlossen wird und nicht von günstigeren Strompreisen der lokalen Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien profitieren kann, dann wächst der Unmut und der Widerstand gegen die Energiewende. Es ist also wichtig, dass der Mieterstrom weiterhin möglich sein wird und die Eigenstromerzeugung für Unternehmen. Das Problem der Gewerbesteuerpflicht bei Mieterstrom ist lösbar – wenn Dienstleister den Betrieb der Anlage übernehmen. … den ganzen Artikel lesen »

Bürgerwerke geben Energiegenossenschaften eine Zukunft

Windrad der Bürgerwerke
Bürgerwindanlage der Bürgerwerke e.G.m Foto: Matthias Knecht/ Bürgerwerke eG

Energiegenossenschaften suchen nach neuen Betätigungsfeldern für die Zukunft, um die Energiewende weiter voran zu bringen. Bei den vor 2,5 Jahren gegründeten Bürgerwerken finden immer mehr Genossenschaften ihre Zukunft. Mit 50 Energiegenossenschaften und über 10.000 Energiebürgern wurde jetzt ein Meilenstein im Wachstum der Bürgerwerke erreicht. Gemeinsam versorgt der Zusammenschluss Menschen mit Bürgerstrom und setzt sich für eine erneuerbare Energieversorgung in Bürgerhand ein. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 52 über die Bürgerbeteiligung an der Energiewende

Podcast energynet.deDie Energiewende ist mehr als nur eine Änderung der Technologie, um die sich einige wenige Unternehmen kümmern. Sie ist ein gesamtgesellschaftliches Projekt, an dem sich viele Bürger beteiligen. Sie wollen selbst etwas zum Ausbau der erneuerbaren Energien beitragen, durch eine eigene PV-Anlage oder durch die Beteiligung an einer Energiegenossenschaft. Die Bürger wollen auch mitreden können beim Bau neuer PV- und Windenergieanlagen vor Ort. Die Bürgerbeteiligung ist vielschichtig und ein wichtiger Faktor für den Ausbau der Erneurbaren Energien.

Bürgerbeteiligung wird zu wenig thematisiert

Da aber zu wenig über die Beteiligung der Bürger geschrieben oder gesprochen wird, habe ich die Bedeutung der Bürgerbeteiligung zum Thema der neuen Podcast-Ausgabe gemacht. Mein Gesprächspartner war Anatol Itten von der Stiftung 100 prozent erneuerbar. Er hat sich auf die Beteiligung von Bürgern und Mediation spezialisiert und einige Artikel darüber veröffentlicht. Recht aktuell sind die Beiträge „Gut gedacht ist nicht gut gemacht“ im Magazin energiezukunft und „Die Bürgerbeteiligung maximal reduziert“ bei klimaretter.info. … den ganzen Artikel lesen »