Schlagwort: energiewende

Power To Idea – Accelerator Summercamp für Startups in Dessau

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Energiewende Anhalt
Accelerator-Camp Power To Idea sucht Geschäftsmodelle für die regionale Energiewende,, Foto: Rolf Hennig © Energieavantgarde Anhalt e.V.

Die Energieavantgarde lädt gemeinsam mit Projektpartnern Startups und Gründer zum Accelerator SummerCamp Power To Idea nach Dessau ein. Dort erhalten sie die Gelegenheit konkrete Geschäftsmodelle für eine regionale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in der Region zu entwickeln und für die Umsetzung vorzubereiten. Die dezentrale Erzeugung und Nutzung von Energie erfordert ganz neue Geschäftsmodelle, ihre Ideen können die Gründerinnen und Gründer in diesem dreiwöchigen Intensiv-Workshop mit Experten diskutieren und für erste Pilotprojekte mit Partnern aus der Region vorbereiten. Die Bewerbungsphase endet am 01. Mai 2017. … den ganzen Artikel lesen »

Aktion #EnergiewendeSchaffen zeigt Arbeitsplätze bei Erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Gebäudeplaner #EnergiewendeSchaffen
Die Gebäudeplaner Fenja und Roman müssen auf der Baustelle in Sachen Energieeffizienz den Überblick behalten. Foto: Berufsorientierungsinitiative „Energiewende schaffen“

Es gibt viele unterschiedliche Arbeitsplätze im Bereich erneuerbare Energien und Energieeffizienz, die Aktionswoche #EnergiewendeSchaffen möchte diese bildlich darstellen. Wer in diesem Bereich arbeitet, ist dazu aufgerufen ein Foto von von sich oder dem Team bei der Arbeit zu machen und mit dem Hashtag #EnergiewendeSchaffen in den sozialen Netzwerken zu posten. Das Ziel der Aktionswoche ist auf Arbeitsplätze in der Energiewende aufmerksam zu machen. Junge Leute sollen sich damit für Berufe im Umfeld der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz interessieren. Eine erfolgreiche Energiewende braucht schließlich viele Fachkräfte.

Mitmachen in der Aktionswoche ist ganz einfach. Wer in diesem Bereich arbeitet, krempelt die Ärmel hoch und lässt sich alleine oder im Team am Arbeitsplatz fotografieren. Das Foto könnt Ihr dann bei Twitter, Facebook oder Instagram mit dem Hashtag #EnergiewendeSchaffen veröffentlichen. Seid Ihr nicht in diesen Netzwerken, dann könnt Ihr trotzdem Euch beteiligen. Schickt das Foto an den Bundesverband Erneuerbare Energien e.V. (BEE) per Mail an presse(at)bee-ev.de. Der BEE veröffentlicht die Bilder dann in einem Online-Fotoalbum. … den ganzen Artikel lesen »

Die sonnenBatterie city macht Wohnungsbesitzer zu Akteuren der Energiewende

sonnenBatterie city
Die sonnenBatterie city bringt die Enegiewende in die Stadt

Klingt spannend, die Ausweitung der sonnenCommunity auf die Stadt mit dem Angebot der sonnenBatterie city in Verbindung mit der sonnenFlat city. Vergangene Woche hat sonnen, das junge Unternehmen aus dem Allgäu, sein neues Angebot in Berlin vorgestellt. Künftig können Wohnungsbesitzer den Strom aus der sonnenCommunity nutzen und unabhängig vom Energieversorger werden. Eine eigene Photovoltaik-Anlage ist dazu nicht notwendig, nur der Stromspeicher, die sonnenBatterie. Ein weiterer Pluspunkt ist die Unabhängigkeit von steigenden Strompreisen für die nächsten 10 Jahre. Warum macht ein Batteriespeicher ohne PV-Anlage Sinn und ist das ein gutes Angebot mit Zukunft? … den ganzen Artikel lesen »

Mieterstrom-Studie rät von Verringerung der EEG-Umlage ab

Dieser Artikel ist Teil 18 von 19 über Mieterstrom
Mieterstrom-Studie
BMWi veröffentlicht Mieterstrom-Studie, Foto: Pixabay/ succo

Während die Fachwelt auf eine reduzierte EEG-Umlage zur Förderung des Mieterstroms wartet, hat das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) heute eine Mieterstrom-Studie veröffentlicht.Sie ordnet das Thema rechtlich ein und gibt einen Überblick über die Organisationsformen, die Potenziale und die Wirtschaftlichkeit von Mieterstrommodellen. Darin kommen die Autoren im wesentlichen zu dem Schluss, dass eine Reduzierung der EEG-Umlage für Mieterstrom die Attraktivität für Mieter und Investor erhöht. Bei kleinen Gebäuden (4 WE) wird dies jedoch nur bei steigenden Strompreisen erreicht. Alternativ wird eine differenzierte direkte Förderung vorgeschlagen. … den ganzen Artikel lesen »

Wo die Digitalisierung die Energiewende unterstützt

Blogparade "Digitalisierung in der Energiewende"
Beitrag zur Blogparade Digitalisierung in der Energiewende

Die Digitalisierung ist auch in der Energiewende zu einem wichtigen und unverzichtbaren Faktor geworden. Wie in vielen anderen Lebensbereichen auch, werden im Energiesektor zunehmend Prozesse digitalisiert. Für den Ausbau der erneuerbaren Energien ist die Digitalisierung insgesamt positiv. Das System mit vielen kleinen, schwankenden Erzeugern und vernetzten Sektoren wird immer komplexer. Zur Optimierung dieses ist moderne Informations- und Kommunikationstechnik notwendig – in allen Bereichen.

Die Digitalisierung lässt sich noch weniger aufhalten wie die Energiewende. Sie nimmt immer mehr Raum in den verschiedensten Lebensbereichen ein. In der Energiewende kann dieser Prozess in allen Bereichen genutzt werden – von der Erzeugung über Transport, Speicherung bis hin zum Verbrauch und zur Kopplung mit den Bereichen Wärme und Mobilität. Wichtig ist jedoch die Beachtung der Sicherheit und der Schutz der anfallenden Daten. … den ganzen Artikel lesen »

dena startet globalen Startup Energy Transition Award

Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth
Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth

Unter dem Motto „Startup Energy Transition“ startete am Dienstag abend beim dena-Kongress in Berlin den globalen Award für Energiewende Startups. Mit breiter Unterstützung von mehr als 50 Partnern aus über 20 Ländern wird dieser Preis zu einem globalen Wettbewerb für die besten Geschäftsmodelle zur Förderung der Energiewende führen. Ein besonderer Fokus liegt in der Elektrifizierung des ländlichen Raums- in Entwicklungs- und Schwellenländern. Startups und junge Unternehmen weltweit sind eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen ab dem 02. Dezember 2016 zu bewerben. … den ganzen Artikel lesen »