Schlagwort: Energieeffizienz

Jetzt fehlen nur noch 450 Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Dieser Artikel ist Teil 17 von 17 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke
50 Energieeffizienz-Netzwerke
Gemeinsam weiß man mehr, bereits 50 Energieeffizienz-Netzwerke eingerichtet, Foto: unsplash.com

Es war jetzt lange ruhig um die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke. Doch jetzt wurde von der dena ein kleiner Meilenstein verkündet. Die ersten 50 Netzwerke mit über 500 Unternehmen haben ihre Arbeit aufgenommen, tauschen ihre Erfahrungen mit Energieeffizienz-Maßnahmen im Betrieb aus und lernen neues aus dem Beteich der Energieeffizienz. Jetzt fehlen nur noch 450 neue Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020.

Das Ziel der Initiative von Bundesregierung und 20 Verbänden und Organisationen der Wirtschaft lautet 500 neue Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020 an den Start zu bringen, die zusammen Einsparungen von bis zu 75 PJ Primärenergie bzw. 5 Mio. t THG-Emissionen erreichen. … den ganzen Artikel lesen »

Studie zur Energieeffizienz im Handel zeigt strukturelle Unterschiede und Empfehlungen

Energieeffizienz im Handel
Energieverbrauch im Handel abhängig von der Größe, Foto: unsplash.com

Energieeffizienz und Einsparung ist ein viel beachtetes Thema, das auch hier immer wieder behandelt wird. Genauso ist es bei der Energieeffizienz in der Industrie. Was noch fehlt sind die Nichtwohngebäude – über Energieeinsparung in diesen Gebäuden wird nur wenig geschrieben und gesprochen. Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat Anfang März eine Studie veröffentlicht über den Energieverbrauch im Handel und Potentiale zur Einsparung. … den ganzen Artikel lesen »

ETA-Fabrik zeigt ganzheitliche Energieeffizienz in der Industrie

TU Darmstadt eröffnet ETA-Modellfabrik
Die ETA-Fabrik von außen. Die innovative Glasfassade trägt wesentlich zur Energieeffizienz bei. Foto: Felipe Fernandes / TU Darmstadt

Mit der ETA-Fabrik der TU Darmstadt wurde letzte Woche eine Forschungsfabrik für den Energieeinsatz in der Industrie eröffnet. Damit wird erstmals der Energieverbrauch nicht nur von einzelnen Maschinen analysiert und optimiert, es werden an dieser Fabrik die gesamten Energieflüsse einer industriellen Produktion betrachtet und verbessert. Unter realen Produktionsbedingungen wird erforscht, wie sich Energie noch effizienter genutzt werden kann – durch eine intelligente Vernetzung aller Komponenten des Gebäudes und der Produktionsanlagen. … den ganzen Artikel lesen »

Energie-Scouts OWL wieder auf der Suche nach Energieeffizienz-Projekten

Energie-Scouts OWL
Energie-Scouts OWL gehen in die dritte Runde

Auszbildende unterschiedlicher Lehrberufe werden von der IHK als Energie-Scouts ausgebildet und im Betrieb gehen sie dann auf die Suche nach Möglichkeiten zur Energieeinsparung. Außerhalb  der Gruppe von Menschen, die sich mit Energieeffizienz in Unternehmen befassen, ist das kaum bekannt. Doch es funktioniert und ist sehr erfolgreich. In Ostwestfalen-Lippe, wo dieses Konzept mit entwickelt wurde, starteten die Energie-Scouts OWL jetzt bereits in die dritte Runde.

In diesem Jahr gehen über 168 Auszubildende aus 40 Unternehmen auf die Suche nach Einsparpotenzialen beim betrieblichen Energie- und Ressourcenverbrauch und setzen ihre Projektideen um. Die beiden absolvierten Runden in 2014 und 2015 waren erfolgreich für die Unternehmen, die Energie-Scouts haben jährliche Einsparpotenziale von über 2 Millionen Kilowattstunden Strom bzw. einer halben Million Euro aufgedeckt. … den ganzen Artikel lesen »

Netzwerkbörse hilft Energieeffizienz-Netzwerke zu gründen

Dieser Artikel ist Teil 16 von 17 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke
Wer wissen teilt, vermehrt es, Foto: unsplash.com
Wer wissen teilt, vermehrt es, Foto: unsplash.com

Energieeffizienz-Netzwerke helfen Unternehmen Energiekosten zu reduzieren und Erfahrungen auszutauschen. Aber wo ist ein Netzwerk in der Nähe und wen kann man ansprechen? Der Fall ist vermutlich eher selten, in der Regel haben die Netzwerkträger einen großen Aufwand, um neue Mitglieder zu finden, damit das Netzwerk zustande kommt. Aber vielleicht kann eine Online-Börse für Energieeffizienz-Netzwerke dazu beitragen, dass Netzwerke bekannter werden und einfacher neue Mitglieder finden.

Eine solche Börse gibt es nun seit letzter Woche von der Arbeitsgemeinschaft Energieeffizienz-Netzwerke Deutschland (AGEEN). Sie zeigt interessierten Unternehmen, ob KMU oder große Unternehmen, die regionalen Energieeffizienz-Netzwerke an. … den ganzen Artikel lesen »

Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie gestartet

Dieser Artikel ist Teil 15 von 17 über Serie Energieeffizienz-Netzwerke
Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie
Start des Energieeffizienz-Netzwerks in der mitteldeutschen Industrie, Foto: enviaM

Es gibt weiter Bewegung bei den Energieeffizienz-Netzwerken. In der vergangenen Woche wurde das Energieeffizienz-Netzwerk der mitteldeutschen Industrie offiziell gestartet mit enviaM als Netzwerkträger. Neun Unternehmen gehören dem Netzwerk an.

Zum Start des Netzwerks, das bereits angemeldet ist im Rahmen der Initiative Energieeffizienz-Netwerke, begrüßte enviaM-Vertriebsvorstand Dr. Andreas Auerbach die Netzwerkpartner im Projekthaus METEOR der Technischen Universität in Chemnitz. Als Gäste waren Ulrich Benterbusch, Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), sowie Barbara Meyer, Abteilungsleiterin im Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, anwesend. … den ganzen Artikel lesen »