Tag: Energieeffizienz

Energieeffizienzbranche auf der Suche nach den Wünschen der Kunden

Politische Keynote bei der DENEFF Jahresauftaktkonferenz von Cem Özdemir, Foto: Andreas Kühl Bisher wird das Thema Energieeffizienz sehr rational betrachtet. Es wird geschaut, wie hoch ist die erzielbare Einsparung, was kostest es und wann habe ich meine Investition wieder eingespart. Diese Betrachtungsweise reicht nicht aus, um erfolgreich am Markt zu sein. In anderen Märkten werden Investitionsentscheidungen auch nicht nur nach rationalen Kriterien getroffen. Auch in der Industrie spielt das Bauchgefühl, zumindest unterbewusst, eine Rolle. Was sind die eigentlichen Bedürfnisse der Kunden? Kann die Energieeffizienzbranche darauf eingehen, um erfolgreicher zu sein? Das waren die großen Fragen der DENEFF Jahresauftaktkonferenz, die gestern in Berlin, unter dem Motto “Ich sehe was, was Du nicht siehst” stattfand. Energieeffizienz ist Schutz vor Anstieg der Energiepreise Bevor ich auf die Inhalte der Veranstaltung eingehe, nochmal zur Einleitung. Bei der heute üblichen Frage, wann man die Investition wieder eingespart hat, stecken zwei Fehler. Diese sehe ich in der Industrie und bei Gebäuden. Die erzielten Einsparungen enden ja nicht, wenn die Investition wieder eingespart ist, sie wirken langfristig. Und wer eine Amortisationszeit von zwei Jahren fordert, was in der Industrie üblich ist, der möchte eine Rendite von 50% haben! Das sollte man sich vor Augen halten, genauso wie den Schutz vor einem Anstieg der Energiepreise. weiterlesen ›

Energieeffizienz im Mittelstand braucht angepasste Finanzierung und Beratung

Der einfachste Preisrechner für Solarstrom

Titelbild der Studie der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz Geht es jetzt voran mit der Energieeffizienz in Unternehmen? Auch als Effizienz-Weltmeister können wir uns nicht ausruhen auf dem aktuellen Stand, das Potential ist im Industrieland Deutschland nach wie vor sehr hoch. Das Interesse an Energieeffizienz-Netzwerken ist zumindest hoch und in größeren Betrieben steigen Interesse und Investitionen in Energieeffizienz an. Und der Mittelstand? Kleine und mittelständische Betriebe werden seit zwei Jahren unterstützt von der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz, Partner sind neben zwei Bundesministerien die DIHK und der ZDH. Um die Unternehmen in der Energieeffizienz zu unterstützen, hat die Initiative nun eine Broschüre mit Handlungsempfehlungen veröffentlicht. Sie soll vor allem aufzeigen wie das wirtschaftlich rentable Potential zur Steigerung der Energieeffizienz genutzt werden kann und wo die Hindernisse liegen. weiterlesen ›

Europa unterstützt Energieeffizienz in Forschung und Entwicklung

Im Rahmen des Programms Horizon 2020 unterstützt die Europäische Union den Wandel der Energieversorgung hin zu einem zuverlässigen, nachhaltigen und wettbewersbfähigen Energiesystem. Innerhalb der Förderbereich spielt das Thema Energieeffizienz eine große Rolle. Horizon 2020: Energy-efficiency Call Mit 198 Millionen Euro geht 16 Prozent der Fördersumme direkte in den Bereich der Energieeffizienz. Aber auch Smart Cities (199 Millionen Euro) und wettbewerbsfähige Energieversorgung mit geringen CO2-Emissionen (737 Millionen Euro) gehören zum Bereich der Energieeffizienz hinzu. Was wird alles gefördert? Als Förderschwerpunkte wird folgendes genannt: Gebäude und Verbraucher Heizungen und Kühl-Anlagen Industrie und Produkte Finanzierung nachhaltiger Energie weiterlesen ›

Serie Smart Country: Energieeffizienz als Chance für Haushalt und Handwerk

Viel ist zu lesen über “Smart Homes” und die Stadt von morgen – doch die Energiewende findet auf dem Land statt: Dort steht der Großteil der Erneuerbare-Energien-Anlagen, dort müssen die Verteilnetze “intelligent” werden.

Im Rahmen der Initiative “Smart Country” des Internet & Gesellschaft Collaboratory e.V.hat eine Expertengruppe untersucht, wie die intelligente Energiezukunft auf dem Land aussieht, was ihre Schlüsselfaktoren sind und wo es schon gute Ansätze gibt. Die Ergebnisse stellen wir in dieser Serie vor.

Die Autoren des Berichts sind: Jan Schoenmakers (EWE), Dr. Christian Chudoba(Lumenaza), Torsten Cymanek (Entemo), Andreas Kühl (energynet).

Energieeffizienz – Chance für Haushalt und Handwerk

Dachdecker

Lokales Handwerk profitiert von lokalem Energiekonzept, Foto: pixabay/ Antranias

Der Energieverbrauch kommunaler Liegenschaften ist häufig einer der größten Posten im Haushalt. Hier liegt großes Einsparpotenzial. Zugleich werden die Richtlinien zunehmend strenger: bei Um- oder Ausbaumaßnahmen müssen Gebäude fast immer auch energetisch saniert werden, die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf effizientere Technik ist ebenfalls politisch vorgeschrieben.

Contracting erleichtert Finanzierung teurer Technik

Die Anfangsinvestitionen für mehr Energieeffizienz sind jedoch oft hoch, besonders bei Wärmetechnik und Gebäudesanierung. Bei knapper Haushaltslage sind Lösungen gefragt, die mit weniger Liquidität auskommen. Chancen bietet hier Contracting, eine Sonderform der Wärmelieferung, bei der der Anbieter die Technik finanziert, installiert und wartet und dafür im Vertragszeitraum einen Aufpreis auf die Energielieferung verlangt. Es gibt bereits Modelle – sogenanntes Einsparcontracting – wo diese Prämien des Anbieters aus den realisierten Energieeinsparungen gezahilt werden. Allerdings ist die Vergabe von Contracting-Verträgen nicht für alle Kommunen rechtlich möglich, und in jedem Fall müssen auch die Infrastruktur-Unterhaltungskosten und der Restwert nach Übernahme der Contractinglösung beachtet werden. weiterlesen ›

Die 10 Finalisten für den 2. Energieeffizienz-Preis mit Blick auf Sicht der Kunden

Perpetuum

Perpetuum – Energieeffizienz-Preis 2015

Noch vier Wochen, dann trifft sich die deutsche Energieeffizienz-Branche zur Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) in Berlin. Hauptthema am 24.02. wird die Sicht der Kunden sein, wie werden effiziente Innovationen für Kunden interessant? Mit  welchen  Motiven  entscheidet  sich  der  Kunde letztendlich für  oder  gegen eine Energieeffizienzlösung?

Die DENEFF-Jahresauftaktkonferenz mit Preisverleihung findet am 24. Februar 2015 unter dem Motto: „Ich sehe was, das Du nicht siehst! Customer Insights als Schlüssel für Energieeffizienzinvestitionen“ im Umweltforum Auferstehungskirche, Pufendorfstr. 11 in Berlin statt. Die über 250 Konferenzteilnehmer aus Energieeffizienzbranche, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft erwartet neben einem Grußwort von Cem Özdemir (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen) Fachvorträge von Experten aus Verbraucherforschung und Marketing. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist noch bis zum 10.02.2014 möglich unter www.deneff.org/jak2015. weiterlesen ›

Energieeffizienz – auf die Größe kommt es an

Energieeffizienz in Unternehmen

Die Bedeutung der Energieeffizienz steigt mit der Unternehmensgröße. Lediglich für Kleinstunternehmen sind andere Aspekte wichtiger. Grafik: EEP, Uni Stuttgart

Nach den aktuellen Berichten in den Medien über Energieeffizienz in der deutschen Industrie scheint es sehr gut auszusehen mit dem Interesse an Energieeffizienz im Unternehmen. Immer mehr Unternehmen entdecken dieses Gebiet und wollen ihre Produkt und Betriebsgebäude effizienter machen.

Aber wie auch in anderen Diskussionen der Energiewende, darf die Industrie nicht komplett über einen Kamm geschert werden. Es gibt eben große Unterschiede in der Betrachtung von Energiekosten und dem Thema Energieeffizienz. Diese Unterschiede sind natürlich abhängig von der Branche, aber auch von der Größe des Unternehmens.

Dies hat sich wieder deutlich gezeigt in der Auswertung des dritten Energieeffizienz-Index des EEP der Universität Stuttgart. Sie zeigte deutlich, dass die Bedeutung der Energieeffizienz mit der Größe des Unternehmens ansteigt. weiterlesen ›