Schlagwort: dena

Matching-Tool für besseres Netzwerken beim dena-Kongress 2017

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Matching-Tool dena-Kongress 2017
Screenshot des Matching-Tool vom dena-Kongress 2017

Der dena-Kongress 2017 bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erstmals die Gelegenheit in einer Matchmaking-Veranstaltung ihr Netzwerk gezielt auszubauen. Es werden am 20. und 21. November über 800 Experten der Energiewende aus Verbänden, Politik und Industrie erwartet. Da sind sicher für jeden viele interessante Gesprächspartner und Kontakte mit dabei. Diese vermittelt das Matching-Tool, welches das Innovationsnetzwerk Energieloft aus Aachen, für Veranstaltungen entwickelt hat. Zur Auswahl stehen ein Speed-Networking, um neue Kontakte kennen zu lernen, und ein Matchmaking für konkrete Projekte. Für beides kann man sich nach der Anmeldung zum Kongress registrieren und die bevorzugten Themen auswählen. Energieloft wählt daraus die passenden Kontakte für das Networking. Mit energynet.de bin ich übrigens wieder Medienpartner beim dena-Kongress. … den ganzen Artikel lesen »

Was bedeutet Sektorkopplung für die Wärmewende?

Werbung

Sektorkopplung braucht Flexibilität
Wärmespeicher und Wärmenetze als zentrale Bausteine einer flexiblen Strom- und Wärmeversorgung, Grafik: Agentur für Erneuerbare Energien

Bei Diskussionen über die Energiewende im Wärmesektor ist viel von der Sektorkopplung die Rede. Grob gesagt, bedeutet es, dass künftig mehr Strom aus erneuerbaren Energien für die Wärmeversorgung genutzt werden soll. Es gibt dann die Schlagworte Wärmepumpe, Power to Gas oder Power to Heat. Diese kommen künftig aus zwei Gründen mehr zum Einsatz. Zum einen muss der Beitrag des Wärmesektors zum Klimaschutz  mit einem höheren Anteil an erneuerbaren Energien deutlich steigen. Und dann braucht die zunehmende Einspeisung von Strom aus Solar- und Windenergie neue Anwendungen des Stroms in anderen Bereichen, wie Wärme und Verkehr. An der Verknüpfung der Sektoren Strom, Wärme und Verkehr wird künftig also kein Weg vorbei führen. Was bedeutet diese Sektorkopplung? Ich habe mir einige Definitionen und Betrachtungen des Themas angesehen. … den ganzen Artikel lesen »

Wie gelingt Energieeffizienz in Hotels und Herbergen?

Energieeffizienz Hotels und Herbergen
Energieeffizienz in Hotels und Herbergen, Foto: unsplash.com/ Bill Anastas

Auch in Hotels oder in Herbergen spielen die Energiekosten eine wesentliche Rolle. Mit Werten zwischen fünf und acht Prozent vom Umsatz liegt der Anteil für die Energie in diesen Gebäuden relativ hoch. Als Gast achten wir z.B. nicht immer darauf vor dem Verlassen des Zimmers die Heizung runter zu drehen. Ich nehme an, dies wird weniger der Fall sein als im eigenen Haus – es ist ja schließlich alles bezahlt. Hinzu kommt,, Betreiber von Hotels und Herbergen wissen häufig nicht wie sie am effektivsten Energie einsparen können und haben auch nicht das notwendige Eigenkapital für entsprechende Sanierungen. Diese Erkenntnisse gehören zum dena Modellvorhaben „Check-in Energieeffizienz“. In diesem Projekt soll untersucht werden wo die größten Einsparmöglichkeiten Hindernisse liegen und welche Hindernisse im Weg stehen. … den ganzen Artikel lesen »

Preisträger des Start Up Energy Transition Award

Start Up Energy Transition Tech Festival 2017
Start Up Energy Transition Tech Festival 2017 in der Kulturbrauerei Berlin

Zum ersten Start Up Energy Transition Tech Festival standen die Gründerinnen und Gründer aus verschiedenen Regionen der Welt im Mittelpunkt. In Pitches und an Messeständen haben sich die Start-ups den interessierten Unternehmen und Investoren vorgestellt. Am Abend war dann die große Preisverleihung bei der in sechs Kategorien die Preisträger des „Start Up Energy Transition Award“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) ausgezeichnet wurden. Die Preisträger aus Frankreich, Deutschland, Indien, Bangladesch und Nigeria überzeugten die Jury mit innovativen Geschäftsideen für die Energiewende und einen weltweiten Klimaschutz. Viele weitere Finalisten hätten den Preis auch verdient gehabt. Sie alle tragen mit ihren Ideen zu einem Umdenken in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft bei. Sie zeigen was heute technisch und wirtschaftlich machbar ist und treiben den Wandel damit aktiv voran. … den ganzen Artikel lesen »

Sind Start-ups wichtig für die Energiewirtschaft oder nur ein Hype?

Smart Renewables Start-ups Energiewirtschaft Diskussion
Diskussion über Start-ups in der Energiewirtschaft bei Smart Renewables Konferenz des BDEW

Start-ups in der Energiebranche sind zu einem großen Trend geworden. Kaum ein Energieversorger der sich nicht mit der Arbeitsweise und den frischen Ideen der Gründerinnen und Gründer beschäftigt. Auch immer mehr Stadtwerke wollen vom Gründergeist profitieren, um für die Anforderungen der Zukunft gerüstet zu sein.  Der Blick auf die Gründer der Energiewirtschaft ist schon fast zu einem Hype geworden. Ist das noch sinnvoll, helfen die Start-ups Probleme zu lösen oder ist es nur ein Hype der wieder vorüber geht? Um diese Fragen drehte sich eine interessante Diskussion bei der BDEW Konferenz Smart Renewables am 22.02.2017 in Berlin. … den ganzen Artikel lesen »

Mit Energie-Startups unterwegs zur Messe E-World 2017

E-World 2017
dena Startup Bus zur E-World 2017, Foto: Andreas Kühl

In der vergangene Woche durfte ich mit dem dena-Startup-Bus zur Messe E-World 2017 nach Essen reisen. Das waren zwei intensive Tage mit vielen Startups, ein Blick auf den Zustand der Energiewirtschaft und einem vollen Programm. Ich hatte die Gelegenheit mit vielen Startups direkt zu sprechen, ihre Erfahrungen auf der Messe mitzubekommen und die aktuelle Entwicklung zu beobachten. Darüber hinaus konnte ich auf meinem ersten Besuch bei der E-World sehen, wie sich die Energiewirtschaft im Jahr 2017 der Fachwelt zeigt. Und diese Präsentation war anders als viele Leserinnen und Leser vermuten. … den ganzen Artikel lesen »