Werbung

Schlagwort: crowdinvesting

Mit willpower-energy wird CO2 als Energieträger im Haushalt nutzbar

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
willpower-energy Pilotanlage
Blick auf die willpower-energy Pilotanlage in Essen am Baldeneysee, Foto: Gensoric GmbH

Wie wäre es CO2 aus der Umgebungsluft zu nutzen und mit Methanol einen speicherbaren Energieträger zu erzeugen? Das Methanol könnten wir dann für Strom- und Wärmeerzeugung nutzen. Das geht wirklich, die Gensoric GmbH aus Rostock hat, mit willpower-energy, eine Technologie entwickelt mit der wir im Haus unseren eigenen Brennstoff erzeugen können. Diesen können wir speichern und bei Bedarf das Haus heizen, das Wasser erwärmen und Strom erzeugen. Neben einer großen Förderung durch die EU bietet das Unternehmen nun über ein Nachrangdarlehen die Möglichkeit zur Beteiligung an. Insgesamt 950.000 Euro sollen von der Crowd auf der Plattform Deutsche Mikroinvest eingesammelt werden. … den ganzen Artikel lesen »

Ökostrom-Versorger Deutsche BürgerEnergie per Crowdfunding finanzieren

Werbung

Crowdinvesting Deutsche BürgerEnergie GmbH
Finanzierung des Energieversorgers Deutsche BürgerEnergie GmbH mit Crowdinvesting, Grafik: DeBE GmbH

Nachhaltige und günstige Stromversorgung von der Energiegenossenschaft, das gibt es jetzt auch von der Deutsche BürgerEnergie eG DeBE. Die Tochtergesellschaft Deutsche BürgerEnergie GmbH bietet die Versorgung von Kunden mit Ökostrom in ganz Deutschland an. Mit einem Crowdinvesting sollen die Aktivitäten als Versorger mit nachhaltiger Energie von Bürgern für Bürger weiter ausgebaut werden. Bis zum 07. Juli 2017 kann in das Unternehmen noch investiert werden. Im Gegenzug gibt es eine attraktive Verzinsung, eine Unternehmenswertbeteiligung und attraktive Prämien bei höheren Investments. Die Energiegenossenschaft kann damit die Wertschöpfungskette von der Produktion von Wind- und Solarenergie ergänzen mit dem Vertrieb von Ökostrom. … den ganzen Artikel lesen »

Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten keine Frage der gesetzlichen Regelung

Solarenergie: Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten
Foto: unsplash.com/ Karsten Würth

Vertrauen ein sehr wichtiger und hilfreicher Faktor für die Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten. Es geht um Vertrauen in die Plattform und in die Betreiber, dass diese sorgsam mit dem Geld der Investoren umgehen. Nur wenn dieses Vertrauen aufgebaut ist, können die Plattform das Geld der Investoren für die Projekte einsammeln. Für zusätzlichen Schutz der Investoren sorgen gesetzliche Regelungen. Doch diese Gesetze können auch die Arbeit der Plattformen erschweren, bzw. Projekte unrentabler machen. Investoren oder Anlegern ist damit nicht wirklich geholfen. Eine solche Änderung wird zur Zeit im Rahmen des Kleinanlegerschutzgesetzes diskutiert. Welche Folgen das haben kann, soll der folgende Beitrag zeigen. … den ganzen Artikel lesen »

5 aktuelle Crowdfunding-Projekte für nachhaltige Energieversorgung in Afrika

Crowdfunding nachhaltige Energieversorgung Afrika
Solarcontainer in Mourdiah, Mali, Foto: Africa GreenTec

Zur Zeit gibt es fünf unterschiedliche Projekte auf drei verschiedenen Crowdfunding-Plattformen zur Finanzierung einer nachhaltigen Stromversorgung in Afrika. Bei allen diesen Projekten werden Photovoltaik-Anlagen für eine nachhaltige und günstige Stromversorgung installiert. Damit tragen die Investoren zum weltweiten Ausbau der Stromversorgung mit Solarenergie bei und sie unterstützen die Elektrifizierung des ländlichen Raums in Afrika. Zu diesen Projekten gehören die fünfte Ausgabe des Solarcontainers, dieses mal auf der Plattform Crowd4Climate, ein zweites Projekt für eine Blumenfarm in Kenia bei ecoligo, sowie gleich drei Projekte auf der Plattform bettervest. Dies sind eine PV-Anlage für eine Schule in Ghana und zwei kleine Offgrid-Stromnetze in Nigeria. Dies sind damit Projekte mit Gewinn für die Umwelt, für die dortige Bevölkerung und für die Investoren. Dieser Beitrag stellt alle Projekte vor. … den ganzen Artikel lesen »

Citizenergy Award 2016 für Offgrid Solaranlage Mar de Fulles in Spanien

Citizenergy Award 2016
Gewinner des Citizenenergy Award 2016, Foto: citizenergy.eu

Der Citizenergy Award 2016 in Europa ging am 01.02.2017 an das Crowdfunding der Offgrid-Stromversorgung mit Photovoltaik im spanischen Mar de Fulles. Dieses Projekt wurde gestern in Brüssel im EU-Parlament im Rahmen einer Veranstaltung für bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Projektträger Mar de Fulles haben die Veranstalter von Citizenergy auch die Finanzierungsplattform ECrowd! ausgezeichnet. Citizenenergy ist eine europäische Plattform zur Vernetzung der nationalen Energie-Crowdfunding-Plattformen und Förderung der Finanzierung von sauberen Technologien durch die Bürger über nationale Grenzen hinweg. Aus Deutschland kommt allerdings noch recht wenig Beiträge für die Citizenenergy-Plattform. … den ganzen Artikel lesen »

Sonneninvest 3 – die Fortsetzung der Crowdinvesting Erfolgsgeschichte

Sonneninvest 3
Solarkraftwerke der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG im sächsischen Kodersdorf, Foto: Econeers

Erfolgreiche Projekte finden leicht eine Fortsetzung. So ist es auch bei Crowdfunding-Projekten mit erneuerbaren Energien. Denn seit knapp zwei Wochen läuft das dritte Crowdfunding – oder genauer gesagt Crowdinvesting – der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG. Zum dritten Mal soll die Crowd helfen Freiflächen-Solaranlagen zu kaufen, die bereits in Betrieb sind und eine sichere Einspeisevergütung nach dem EEG erhalten. Im neuen Projekt Sonneninvest 3 bei Econeers geht es um die Finanzierung des Ankaufs der beiden PV-Kraftwerke Kodersdorf I und II, in der Nähe von Görlitz. … den ganzen Artikel lesen »