Werbung

Schlagwort: crowdfunding

Citizenergy Award 2016 für Offgrid Solaranlage Mar de Fulles in Spanien

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Citizenergy Award 2016
Gewinner des Citizenenergy Award 2016, Foto: citizenergy.eu

Der Citizenergy Award 2016 in Europa ging am 01.02.2017 an das Crowdfunding der Offgrid-Stromversorgung mit Photovoltaik im spanischen Mar de Fulles. Dieses Projekt wurde gestern in Brüssel im EU-Parlament im Rahmen einer Veranstaltung für bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet. Gemeinsam mit dem Projektträger Mar de Fulles haben die Veranstalter von Citizenergy auch die Finanzierungsplattform ECrowd! ausgezeichnet. Citizenenergy ist eine europäische Plattform zur Vernetzung der nationalen Energie-Crowdfunding-Plattformen und Förderung der Finanzierung von sauberen Technologien durch die Bürger über nationale Grenzen hinweg. Aus Deutschland kommt allerdings noch recht wenig Beiträge für die Citizenenergy-Plattform. … den ganzen Artikel lesen »

Sonneninvest 3 – die Fortsetzung der Crowdinvesting Erfolgsgeschichte

Werbung

Sonneninvest 3
Solarkraftwerke der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG im sächsischen Kodersdorf, Foto: Econeers

Erfolgreiche Projekte finden leicht eine Fortsetzung. So ist es auch bei Crowdfunding-Projekten mit erneuerbaren Energien. Denn seit knapp zwei Wochen läuft das dritte Crowdfunding – oder genauer gesagt Crowdinvesting – der Sonneninvest Deutschland GmbH & Co. KG. Zum dritten Mal soll die Crowd helfen Freiflächen-Solaranlagen zu kaufen, die bereits in Betrieb sind und eine sichere Einspeisevergütung nach dem EEG erhalten. Im neuen Projekt Sonneninvest 3 bei Econeers geht es um die Finanzierung des Ankaufs der beiden PV-Kraftwerke Kodersdorf I und II, in der Nähe von Görlitz. … den ganzen Artikel lesen »

Crowdinvesting für neovoltaic Batteriespeicher-Systemanbieter

neovoltaic
Prinzip der Speicher von neovoltaic, Grafik: neovoltaic AG

Wieder ein Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung eines Produktes für die Energiewende. Zur Zeit kann ich wohl jede Woche über ein neues Crowdfunding-Projekt berichten, das mit dem Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung zu tun hat. In dieser Woche zeige ich das Unternehmen neovoltaic AG aus Österreich, das Energiespeicher- und Energiemanagement-Systeme für den Haushalt anbietet. Auf der Plattform conda kann noch bis 14. Juli 2016 in das Unternehmen investiert werden. Damit soll der Ausbau des Marktes im B2C-Segment finanziert werden. … den ganzen Artikel lesen »

Mini-Photovoltaik von Solarheld im Crowdfunding unterstützen

Solarheld-Module
Solarheld-Module am Balkon, Foto: Solarheld

Die Stromerzeugung in den eigenen Händen zu haben übt für viele Menschen eine große Faszination aus, auch wenn es nur ein kleiner Anteil  am benötigten Strom ist. Daher sind die kleinen Mini PV-Anlagen mit nur einem Modul für viele Menschen interessant. So kann jeder die Sonne nutzen, auch Mieter und Eigentümer ohne eigene Dachfläche. Die kleinen Anlagen werden für den Betrieb nur in die Steckdose eingesteckt. Aktuell können die Mini PV-Anlagen von Solarheld per Crowdfunding finanziert werden. … den ganzen Artikel lesen »

Neue Solarcontainer für sauberen Strom in Mali im Crowdfunding

Solarcontainer klappbar
Neue Solarconrtainer im Crowdfunding, Foto: Afrika GreenTec

Während in Europa die erneuerbaren Energien bestehende Kraftwerke verdrängen müssen, machen sie in Afrika eine Elektrifizierung des ländlichen Raums erst möglich. So machen sich auch von hier aus Startups mit interessanten Ideen für diesen Markt auf den Weg, allen voran Africa GreenTec mit seiner Projektgesellschaft Mobile Solarkraftwerke Afrika. Der Weg für das weitere Wachstum von Afrika GreenTec, mit Solarcontainer für die Stromversorgung auf dem Land, ist geebnet. Zwei wEiter entwickelte Solarcontainer, die jetzt im Funding bei bettervest sind, können nach erfolgreichem Funding an den Start gebracht werden. … den ganzen Artikel lesen »

Crowdfunding für energieautarkes Tiny House im Wildniskulturhof

Wildniskulturhof
Wagen am Wildniskulturhof, Foto: Wildniskulturhof

Leben auf Zeit in Einklang mit der Natur –  Zeit um aus der hektischen Welt raus zu kommen und rein in eine ursprüngliche Landschaft. Das soll der WildnisKulturHof im österreichischen Südburgenland bieten. Er soll ein Treffpunkt werden für Menschen, die sich für ein autarkes Leben interessieren und für ein Leben in der Natur. Sie können an einem Seminar teilnehmen oder helfen den Hof zu bewirtschaften. Dazu gehört auch die Energieautarkie, schließlich sind Sonne und Wind auch ein Teil der Natur. Finanziert wird das Projekt über Spenden, Verkäufe und über ein Crowdfunding. … den ganzen Artikel lesen »