Werbung

Schlagwort: Accelerator

Power To Idea – Accelerator Summercamp für Startups in Dessau

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Energiewende Anhalt
Accelerator-Camp Power To Idea sucht Geschäftsmodelle für die regionale Energiewende,, Foto: Rolf Hennig © Energieavantgarde Anhalt e.V.

Die Energieavantgarde lädt gemeinsam mit Projektpartnern Startups und Gründer zum Accelerator SummerCamp Power To Idea nach Dessau ein. Dort erhalten sie die Gelegenheit konkrete Geschäftsmodelle für eine regionale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in der Region zu entwickeln und für die Umsetzung vorzubereiten. Die dezentrale Erzeugung und Nutzung von Energie erfordert ganz neue Geschäftsmodelle, ihre Ideen können die Gründerinnen und Gründer in diesem dreiwöchigen Intensiv-Workshop mit Experten diskutieren und für erste Pilotprojekte mit Partnern aus der Region vorbereiten. Die Bewerbungsphase endet am 01. Mai 2017. … den ganzen Artikel lesen »

Neue Runde für den Energie Start-up-Accelerator U-Start von Veolia und InnoEnergy

Werbung

Accelerator U-Start
Accelerator U-Start am Stand von Veolia auf der E-World 2017, Foto: Andreas Kühl

Bis zum 31.03.2017 können sich noch Gründerinnen und Gründer aus ganz Europa für die zweite Runde des Accelerator U-Start  von Veolia Deutschland und InnoEnergy bewerben. Gefragt sind die Themen Energiewende, Energieeffizienz und kohlenstoffarme Wirtschaft. Von besonderem Interesse sind in dieser Runde innovative Lösungen für Industrie, Gewerbe und Quartiere. Nach der Bewerbungsphase werden die besten Ideen zu einem Pitch eingeladen. Im Accelerator-Programm können die Anwendungen und Technologien direkt an Standorten von Veoalia Deutschland getestet werden. … den ganzen Artikel lesen »

Globaler Accelerator Free Electrons sucht weltweit nach Energie-Startups

Free Electrons
Free Electrons , globaler Accelerator sucht weltweit Energie-Startups, Foto: startupstockphotos.com

Energieversorger und Startup-Accelerator aus der ganzen Welt haben sich zum Konsortium „Free Electrons“ zusammen geschlossen. Sie wollen damit Energie-Startups helfen ihre Clean Energy Innovationen zu testen und marktreif zu machen. Free Electrons gibt den Startups eine Chance die nächste Generation der Produkte für saubere Energie, Energieeffizienz, Elektromobilität, Digitalisierung und kundenzentrierte Angebote zu entwickeln. Der Sitz von Free Electrons ist in San Francisco, USA, aber die ausgewählten Startups dürfen an verschiedenen Standorten auf der Welt arbeiten und ihre Produkte weiter entwickeln. Die Bewerbung läuft bis Februar und ab April startet das Programm. … den ganzen Artikel lesen »

Internationale smart energy startups für Rockstart Accelerator gesucht

Rockstart Accelerator
Arbeitsplätze im Coworking Space, auch Rockstart Accelerator bietet Büroräume an, Foto: Startup Stock Photos

Internationale Startups aus den Bereichen Microgrid Autonomy, Data Intelligence and Security und game-changing business models können sich jetzt für die vierte Runde des Rockstart Accelerators in Amsterdam bewerben. Klingt nach Rock´n Roll, ist aber eine ganz andere Art der Unternehmensgründung. Und es bedeutet richtig viel Arbeit. Innerhalb von 150 Tagen gibt es jede Menge Workshops, Trainings, Unterstützung von Mentoren, Validierung des Geschäftsmodelles und mehr. Dafür bietet der internationale Accelerator Zugang zu Marktpartnern und Investoren in seinem großen Netzwerk. Wer also schon an konkreten Ideen oder Produkten im Team arbeitet, der kann beim Rockstart Accelerator richtig beschleunigt werden. … den ganzen Artikel lesen »

Neue Bewerbungsrunde für Climate-KIC: Europas größten Cleantech Accelerator

Bewerbungsphase für Cleantech-Accelerator Climate-KIC gestartet, Foto: picjumbo.com/
Bewerbungsphase für Cleantech-Accelerator Climate-KIC gestartet, Foto: picjumbo.com/

Viele der Startups, die hier erwähnt werden und den Ausbau erneuerbarer Energien, die Steigerung der Energieeffizienz oder die Förderung der Elektromobilität zum Ziel haben, wurden in der Anfangsphase von Climate-KIC gefördert. Europaweit sind bisher 500 Startups von Climate-KIC gefördert worden. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für den Förderbeginn 2017, bis zum 06.02.2017 können sich Gründer, Gründerinnen und angehende Gründer, bzw. Gründerinnen, für das Förderprogramm bewerben. … den ganzen Artikel lesen »

Zweite Runde für A2 Accelerator Smart Energy in Adlershof

A2 Accelerator Smart Energy
Blick auf das Gründerzentrum im Technologiepark Adlershof, Standort des A2 Accelerator Smart Energy, Foto: WISTA-MANAGEMENT GMBH

Nach erfolgreichem Start geht der A2 Accelerator Smart Energy in Berlin-Adlershof nun in die zweite Runde.  Start-ups mit innovativen Geschäftsmodellen für den Energiemarkt können sich ab sofort beim „A² Accelerator ‘Smart Energy 2017‘“ bewerben. Hierfür sind bislang sechs Industriepartner gewonnen worden – doppelt so viele wie im ersten Durchlauf. Das Programm bietet fünf bis acht Gründerteams in der Energiewirtschaft eine Chance, gemeinsam mit erfahrenen Unternehmern ihre Geschäftsideen umzusetzen und Wachstum zu generieren.

Die jungen Unternehmen haben im A2 Accelerator Adlershof die Chance gemeinsam mit etablierten Playern aus der Energiebranche erste Pilotprojekte zu verwirklichen. Als Industriepartner sind in diesem Jahr dabei: die Alliander AG, die BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin, die Enovos International SA, die GASAG Berliner Gaswerke AG, die MVV Energy AG und die Stromnetz Berlin GmbH. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) unterstützt das Projekt mit seinem energiewirtschaftlichen Know-how und seinem Netzwerk aus rund 50 innovativen Unternehmen. … den ganzen Artikel lesen »