Kategorie: Allgemein

High-Level Matching von GreenUpInvest für grüne Start-ups

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
High-Level Matching für grüne Start-ups
Innovationen für die grüne Wirtschaft brauchen Finanzierung, Foto: pixabay/ jarmoluk

Gute Ideen für grüne Innovationen reichen nicht für eine erfolgreiche Umsetzung. das hatte ich erst am Montag geschrieben über die neu gegründete Eco Innovation Alliance. Wege zu Kapital für grüne Start-ups gibt es verschiedene. Die in dem Beitrag genannte Sonderabschreibung auf aus Beteiligungen entstandene Verluste ist eine Möglichkeit um Beteiligungen an jungen und innovativen Unternehmen zu erleichtern. Ein weiterer Weg ist auf Matching-Veranstaltungen interessierte Business Angel und Frühphaseninvestoren zu treffen. GreenUpInvest ist ein solches Format bei dem Gründerinnen und Gründer aus grünen Start-ups auf interessierte Investoren treffen. Bis zum 10.11.2017 können sich noch innovative Start-ups für das zweite High-Level Matching des Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. bewerben. … den ganzen Artikel lesen »

Eco Innovation Alliance soll grüne Wirtschaft in Deutschland stärken

Werbung

Eco Innovation Alliance
Grüne Technologieoffensive für Deutschland: Eco Innovation Alliance, Foto: pexels.com/ Pok Rie

Wenn über Zukunftsbranchen in Deutschland diskutiert wird ist selten bis gar nicht die Rede von Unternehmen der grünen Wirtschaft. Die Green Economy droht international weit zurück zu fallen, wie die neu gegründete Eco Innovation Alliance am vergangenen Freitag verkündete. Zu der Initiative gehören über 40 Start-ups und Innovationsunternehmen. Sie fordern die künftige Bundesregierung auf, innovationsfreundliche und faire Wettbewerbsbedingungen für die Green Economy zu schaffen. Diese Initiative unterstreicht die wachsende Bedeutung der grünen Wirtschaft, die man bisher vor allem gut an der großen Zahl von jungem innovativen und wachstumsorientierten Unternehmen, den Start-ups, erkennen kann. … den ganzen Artikel lesen »

Online-Voting für StartGreen Award 2017

Online-Voting StartGreen Award 2017
Finalisten beim StartGreen Award 2016, Foto: Rolf Schulten

Seit dem 04.10. läuft das Online-Voting für den StartGreen Award 2017. Was sind die beliebtesten Gründungsideen der grünen Start-up Community?  Zur Wahl stehen 15 Projekte und Unternehmen in den Kategorien Gründungskonzept (noch nicht gegründet), Start-up (bis 5 Jahre) und Junges Unternehmen (bis 15 Jahre). Bis zum 30. Oktober 2017 kann jede(r) online für die eigenen Favoriten abstimmen. Die Top 3 jeder Kategorie schaffen es ins Finale. Sie dürfen ihre Idee am 16. November 2017 im Bundesumweltministerium in Berlin vor der Fachjury pitchen. Auf die Sieger des StartGreen Awards 2017 warten Preise im Gesamtwert von 50.000 Euro. Hier zeige ich Euch die Kandidaten im Halbfinale der StartGreen Awards 2017. … den ganzen Artikel lesen »

Intelligente Steuerungssysteme und bessere Energieeffizienz mit Smart-City-Technologie

Gastbeitrag von Kai-Otto Landwehr, Leiter des Commercial-Finance-Geschäfts von Siemens Financial Services (SFS) in Deutschland  

city Kopenhagen
Skyline der City von Kopenhagen, Foto: pixabay/softcodex

Mehrere deutsche Städte setzen auf die Einführung von smarten Technologien und auf Modernisierungsmaßnahmen, die die öffentlichen Dienstleistungen effizienter gestalten, die Nachhaltigkeit verbessern und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Smart-City-Initiativen erhöhen die Lebensqualität in den Städten und machen sie attraktiver für Unternehmen und Fachkräfte, die das Wirtschafts- und Unternehmenswachstum fördern.

Einige Städte setzen die smarten Veränderungen in Form von mehreren kleineren Projekten um. Das Besondere dabei ist, dass durch deren Kosteneinsparungen die anfangs getätigten Investitionen amortisiert werden. Solche Projekte haben ein Finanzierungsvolumen von einigen Tausend bis einigen Millionen Euro. Sie erwirtschaften eine sehr zuverlässige Kapitalrendite (ROI) und verringern den Druck, der auf öffentlichen Budgets lastet. … den ganzen Artikel lesen »

Ein etwas anderer Demo Day beim A2 Accelerator

Demo Day A2 Accelerator
Podium der Unternehmenspartner beim A2 Accelerator Demo Day

Am Demo Day eines Accelerators stellen sich die Start-ups einem ausgewählten Publikum vor und zeigen was sie gelernt und entwickelt haben. Beim A2 Accelerator in Berlin Adlershof ist es etwas anders. Dort haben die Gründerinnen und Gründer zum diesjährigen Demo Day ihre Projekte mit den Kooperationspartnern aus der Industrie vorgestellt. Entsprechend weit fortgeschrittenen sind die Start-ups in ihrer Entwicklung. Diese Kooperationen zeigen sehr schön anschaulich welche Prozesse die Start-ups in Unternehmen auslösen können und welchen Beitrag sie zur Energiewende leisten. Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte, auch wenn ich einige der Start-ups bereits vorher kannte. … den ganzen Artikel lesen »

Das sind die 20 Finalisten der New Energy Challenge

New Energy Challenge
Innovationen für die globale Energiewende im Start-up Wettbewerb New Energy Challenge, Foto: pexels.com

Die 20 Finalisten der New Energy  Challenge 2017 stehen fest. Für die Finalrunde haben sich Start-ups aus zehn verschiedenen europäischen Ländern qualifiziert. Ab dem 24.09. erhalten sie in Amsterdam ein intensives Coaching und die zehn besten dürfen am Finaltag, den 28.09. sich der Jury vorstellen, die anschließend den Gewinner ermittelt. Das Ziel ist es Geschäftsmodelle der Zukunft zu suchen, in der mehr Energie, bei einem deutlich geringeren CO2-Ausstoß, benötigt wird. Mit dieser Challenge sollen neue Geschäftsmodelle und innovative Technologien beschleunigt werden. Lösungen, die funktionieren, skalierbar und global anwendbar sind. In diesem Beitrag stelle ich die 20 Finalisten vor. … den ganzen Artikel lesen »