Kategorie: Allgemein

Neue Bewerbungsrunde für Climate-KIC: Europas größten Cleantech Accelerator

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Bewerbungsphase für Cleantech-Accelerator Climate-KIC gestartet, Foto: picjumbo.com/
Bewerbungsphase für Cleantech-Accelerator Climate-KIC gestartet, Foto: picjumbo.com/

Viele der Startups, die hier erwähnt werden und den Ausbau erneuerbarer Energien, die Steigerung der Energieeffizienz oder die Förderung der Elektromobilität zum Ziel haben, wurden in der Anfangsphase von Climate-KIC gefördert. Europaweit sind bisher 500 Startups von Climate-KIC gefördert worden. Aktuell läuft die Bewerbungsphase für den Förderbeginn 2017, bis zum 06.02.201 können sich Gründer, Gründerinnen und angehende Gründer, bzw. Gründerinnen, für das Förderprogramm bewerben. … den ganzen Artikel lesen »

Solarstromspeicher verringert Abhängigkeit vom Stromversorger

Gesponsorter Gastbeitrag von Solarenergie-netzwerk.de

Solarstromspeicher
Preisrutsch bei Solarstromspeicher, Grafik: BSW-Solar

Solar- bzw. Photovoltaikanlagen entwickeln eine immer höhere Leistungsfähigkeit und werden zudem immer preiswerter. Im Eigenheimbereich sind PV-Anlagen mit innovativen Solarstromspeichern gegenüber den traditionellen Netzanschlüssen in der Lage eine wirtschaftlich attraktive Alternative zu liefern. Wenn Solartechnologie im privaten Haushalt genutzt wird, kann eine gewisse Unabhängigkeit von den großen Stromerzeugern erreicht werden. Schöner Nebeneffekt – der selbstproduzierte Strom wird billiger. … den ganzen Artikel lesen »

Preisträger des Energy Efficiency Award 2016 zeigen großes Potential der Energieeffizienz

Energy Efficiency Award 2016
Die Preisträger des Energy Efficiency Award 2016 auf dem 7. dena-Kongress in Berlin, Foto: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) / Amin Akhtar

Die Preisträger des dena Energy Efficiency Award 2016 zeigen, dass es noch großes Potential gibt zur Reduzierung des Energieverbrauchs in der Industrie. Sie zeigen auch wie wichtig das Energiemanagement für die Einsparung ist. Auch die Digitalisierung und die Vernetzung von verschiedenen Bereichen des Energieverbrauchs können helfen die Energieeffizienz in Unternehmen weiter zu steigern. Der internationale Energy Efficiency Award wurde bereits zum zehnten Mal vergeben und ging in diesem Jahr an drei deutsche sowie an ein österreichisches Unternehmen.

Solche Auszeichnungen für besonderes Engagement bei der Energieeffizienz in Unternehmen sind wichtig. Sie zeigen anderen Unternehmen und der Politik welch großes Potential die Energieeffizienz in Deutschland heute noch hat. Hinzu kommt, dass eine Auszeichnung die Unternehmen zusätzlich motivieren kann, neben dem wirtschaftlichen Nutzen der Effizienz-Maßnahmen. … den ganzen Artikel lesen »

dena startet globalen Startup Energy Transition Award

Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth
Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth

Unter dem Motto „Startup Energy Transition“ startete am Dienstag abend beim dena-Kongress in Berlin den globalen Award für Energiewende Startups. Mit breiter Unterstützung von mehr als 50 Partnern aus über 20 Ländern wird dieser Preis zu einem globalen Wettbewerb für die besten Geschäftsmodelle zur Förderung der Energiewende führen. Ein besonderer Fokus liegt in der Elektrifizierung des ländlichen Raums- in Entwicklungs- und Schwellenländern. Startups und junge Unternehmen weltweit sind eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen ab dem 02. Dezember 2016 zu bewerben. … den ganzen Artikel lesen »

Gründer aus der Energiebranche bei den StartGreen Awards 2016

Finalisten der StartGreen Awards 2016, Foto: Rolf Schulten
Finalisten der StartGreen Awards 2016, Foto: Rolf Schulten

Vergangene Woche wurden im Bundesumweltministerium die StartGreen Awards 2016 an Gründer und Gründungsförderer verliehen. Für mich waren wieder ein paar interessante Gründer aus dem Energiebereich dabei. Es war auch eine gute Gelegenheit mein Netzwerk in der Gründerszene auszubauen und zu pflegen. Die interessansten Gründer aus dem Energiesektor möchte ich Euch hier gerne vorstellen.

Der Preis würdigt innovative Gründungskonzepte, Startups, Unternehmen und vorbildliche Gründungsförderer, die mit ihren Dienstleistungen und Produkten zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit beitragen. Die Preisverleihung erfolgte bereits zum zweiten Mal in Folge im Rahmen der „Gründerwoche Deutschland“. Zuvor fand ein Forum statt, bei dem sich Startups mit etablierten Unternehmen, Investoren und Institutionen vernetzen und rund um das Thema grünes Gründen austauschen konnten. Über 40 Aussteller präsentierten dort ihre Projekte, Ideen und Angebote. … den ganzen Artikel lesen »

Zweite Runde für A2 Accelerator Smart Energy in Adlershof

A2 Accelerator Smart Energy
Blick auf das Gründerzentrum im Technologiepark Adlershof, Standort des A2 Accelerator Smart Energy, Foto: WISTA-MANAGEMENT GMBH

Nach erfolgreichem Start geht der A2 Accelerator Smart Energy in Berlin-Adlershof nun in die zweite Runde.  Start-ups mit innovativen Geschäftsmodellen für den Energiemarkt können sich ab sofort beim „A² Accelerator ‘Smart Energy 2017‘“ bewerben. Hierfür sind bislang sechs Industriepartner gewonnen worden – doppelt so viele wie im ersten Durchlauf. Das Programm bietet fünf bis acht Gründerteams in der Energiewirtschaft eine Chance, gemeinsam mit erfahrenen Unternehmern ihre Geschäftsideen umzusetzen und Wachstum zu generieren.

Die jungen Unternehmen haben im A2 Accelerator Adlershof die Chance gemeinsam mit etablierten Playern aus der Energiebranche erste Pilotprojekte zu verwirklichen. Als Industriepartner sind in diesem Jahr dabei: die Alliander AG, die BTB Blockheizkraftwerks- Träger- und Betreibergesellschaft mbH Berlin, die Enovos International SA, die GASAG Berliner Gaswerke AG, die MVV Energy AG und die Stromnetz Berlin GmbH. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) unterstützt das Projekt mit seinem energiewirtschaftlichen Know-how und seinem Netzwerk aus rund 50 innovativen Unternehmen. … den ganzen Artikel lesen »