Crowdfunding

Crowdinvesting für neovoltaic Batteriespeicher-Systemanbieter

neovoltaic
Prinzip der Speicher von neovoltaic, Grafik: neovoltaic AG
neovoltaic
Prinzip der Speicher von neovoltaic, Grafik: neovoltaic AG

Wieder ein Crowdfunding-Projekt zur Finanzierung eines Produktes für die Energiewende. Zur Zeit kann ich wohl jede Woche über ein neues Crowdfunding-Projekt berichten, das mit dem Ausbau der erneuerbaren Energieversorgung zu tun hat. In dieser Woche zeige ich das Unternehmen neovoltaic AG aus Österreich, das Energiespeicher- und Energiemanagement-Systeme für den Haushalt anbietet. Auf der Plattform conda kann noch bis 14. Juli 2016 in das Unternehmen investiert werden. Damit soll der Ausbau des Marktes im B2C-Segment finanziert werden.

Wer ist die neovoltaic AG?

Die neovoltaic AG ist ein Systemanbieter für die Optimierung der Nutzung des selbst erzeugten Stroms aus der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach. Man möchte nicht nur ein weiterer Anbieter für Batteriespeicher auf dem Markt sein. Das Ziel ist es den Kunden zu helfen bei einer ganzheitlichen und nachhaltigen Energieversorgung. Dazu gehört nicht nur die Stromversorgung, auch Wärme und Mobilität sollen mit der Lösung von neovoltaic abgedeckt werden können.

Gegründet wurde das Unternehmen in 2010 in Hartberg, in der Steiermark, Österreich. Die Entwicklung der Stromspeicher auf Basis von leistungsfähigen Lithium-Eisen-Phosphat Batterien ist abgeschlossen und das Produktangebot wird jetzt erweitert zu Komplettlösungen für eine nachhaltige Energieversorgung.

Lösungen der neovoltaic AG für die Energiewende

Die Lösungen der neovoltaic AG erstrecken sich über unterschiedliche Bereiche, wobei die Batteriespeicher im Mittelpunkt stehen. Die beiden Speicher neostore Flex und neostore Dynamic arbeiten mit Batterien aus Lithium-Eisenphosphat und versprechen damit eine hohe Lebenserwartung.

Batteriespeicher neostore

Der neostore Flex hat eine Speicherkapazität von 3 bis 9 kWh und eine Entladetiefe von 90%. Es wird eine Leistungsgarantie von 87% Leistung nach 10 Jahren gegeben. Es können bis zu drei Generatoren angeschlossen werden, die sowohl AC- als auch DC-gekoppelt sein können.

Für Kunden mit einem größeren Stromverbrauch ab 8.000 kWh wird der neostore Dynamic 3p angeboten. Dieser kann auf bis zu 54 kWh Speicherkapazität aufgerüstet werden. Durch den dreiphasigen Wechselrichter können auch große Verbraucher angeschlossen werden. Bei diesem Speicher ist ein Anschluss von bis zu acht verschiedenen Verbrauchern , z.B. Haushalte oder Einheiten, möglich.

„Die Batterien verlieren kaum an Leistungsfähigkeit und lassen sich mehrere tausend Mal aufladen. Zehn Jahre lang garantieren wir 87,5 Prozent der nutzbaren Anfangskapazität“, erklärt Werner Posch, Gründer und CEO von neovoltaic.

Energiemanagement neocontrol

Ergänzend zum Angebot der Batteriespeicher ist das Energiemangement mit der neocontrol-Software, die als App oder im Browser genutzt werden kann. Sie zeigt an wie viel Strom aus dem Speicher gentutzt wird, wie hoch der Eigenverbrauchs-Anteil ist und wie viel Strom hinzu gekauft werden muss. Dieses Tool soll den Kunden die volle Kontrolle über ihren Energiehaushalt ermöglichen.

Darüber hinaus wird mit neogrid noch ein eigener Stromtarif aus Wasserkraft angeboten, um den Kunden eine 100% erneuerbare Energieversorgung zu ermöglichen. Interessant ist die Einbindung von Elektrofahrzeugen in das Energiemanagement über die Ladestation neocharge. Dabei soll die Batterie des Elektrofahrzeugs als Speicher im Energiemangement des Hauses genutzt werden können.

Die beiden letztgenannten Angaben sind nur für registrierte User der Plattform conda zu sehen. Angaben zur Einbindung der Heizung, z.B. über eine Heizpatrone oder eine Wärmepumpe, konnte ich nicht finden. In einem Video ist nur zu sehen, dass neocontrol auch die Heizung steuern kann. Das wäre eigentlich sehr wichtig, um wirklich eine All-in-one Lösung der Energieversorgung zu haben.

„Sowohl bei der Flexibilität als auch bei der Verlässlichkeit und Werthaltigkeit sind wir marktführend“, betont Posch die Stärken des Anbieters. neovoltaic ist global aufgestellt – seit 2015 ist man auch auf dem afrikanischen Kontinent tätig – die Kernmärkte sind aber ganz klar der DACH-Raum. Gerade in Deutschland ortet neovoltaic hohes Potenzial.

Daten zum Crowdinvesting

Das Crowdfunding ist ein Crowdinvesting, das heißt es wird in das Unternehmen investiert. Bis zum 14.07.2016 sollen insgesamt 500.000 € auf der Plattform conda eingesammelt werden, um das Wachstum des Unternehmens zu finanzieren. Zum aktuellen Stand sind bereits 210.900 € von 147 Investoren zusammen gekommen.

Die Investoren von neovoltaic können sich schon ab einem Betrag von 100 € in Form eines Nachrangdarlehens an der neovoltaic AG beteiligen. Sie erhalten einen Basiszinssatz von 4,5 und eine Unternehmenswertbeteiligung am Laufzeitende nach fünf Jahren. Je nach der Höhe der Investition gibt es noch verschiedene Sonderprämien für die Investoren.

Wie immer gilt bei solchen Investitionen die Gefahr eines Totalverlustes zu beachten. Zu beachten ist auch, dass mein Beitrag hier nur eine Information ist und keine Empfehlung zur Investition.

Der Markt für Speicher wächst weltweit an, wer sich gut positionieren kann hat beste Chancen für eine sonnige Zukunft. Ob neovoltaic die vollmundige Ankündigung einer All-in-one Lösung für die Energieversorgung im Haushalt bieten kann, sehe ich leider nicht ganz. Vielleicht kann mir jemand helfen. Das wäre doch ein tolles Alleinstellungsmerkmal um die Energiewende zu einer richtigen Energiewende werden zu lassen. Was meint Ihr dazu?

 

About the author

Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich.
Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

Ein Kommentar

Click here to post a comment

Kategorien

Partner

Unterstützt meine Arbeit!

Unterstütze mich auf Steady

Werbung


Energieblogger, ich bin dabei!

energieblogger.net, ich bin dabei!

Werbung