Open Table 2016: Was macht Webvideos erfolgreich?

Werbung

OpenTable 2016
Open Table 2016 bei den Berliner Energietagen über Webvideos, Foto: Stephanie Schropp, co2online

Zeit für eine Zusammenfassung und meine Sicht auf den Open Table bei den Berliner Energietagen 2016. Es ist jetzt schon zehn Tage her, dass wir rund 60 Gäste hatten, mit denen wir über Videos in der Kommunikation zur Energiewende am Gebäude gesprochen haben. Wir haben ein paar Grundlagen erklärt, warum Videos heute so wichtig sind und welche unterschiedlichen Formate es gibt für Videos. Erfolgreiche Webvideos bei Youtube und die vielen Formate in sozialen Netzwerken waren die weiteren Themen unserer Einführung, wie auch eine Suche nach guten Ideen für Webvideos.

Wer sind die erfolgreichsten Video-Produzenten

Videos in der Kommunikation werden immer häufiger eingesetzt und auch immer mehr genutzt von Zuschauern. Doch erfolgreiche Videos oder erfolgreiche Produzenten im Bereich der Energiewende, bzw. in dem Segment der energieeffizienten Gebäude gibt es kaum. Am bekanntesten sind diese Beispiele von Youtube-Kanälen:

Zum Vergleich, der Youtuber, der in 2015 die Bundeskanzlerin Angela Merkel interviewen durfte, LeFloid, hat 2.885.486 Abonnenten und 445.946.763 Aufrufe. Kilian Rüfer hatte bereits in seinem Beitrag zur Einstimmung auf den Open Table sich mit YouTube Kanälen zur Energiewende beschäftigt.

Bisherige Erfahrungen der Diskussions-Teilnehmer mit Videos

Anschließend wollten wir wissen welche Erfahrungen unsere Gäste gemacht haben. Was interessiert sie und welche Videos haben sie bisher produziert und veröffentlicht. Die Antworten waren sehr unterschiedlich. Manche wollen erst noch anfangen mit Videos und andere haben schon Videos produziert, waren aber mit den Reaktionen unzufrieden. Der Aufwand war einigen zu hoch, können auch Filme mit geringem Budget erfolgreich sein?

Manche haben Videos mit viel Aufwand produziert, sich aber nicht weiter um die Verbreitung gekümmert. Die Filme alleine reichten jedoch nicht aus, um viele Zuschauer zu erreichen.

Die Aufrufe alleine reichen nicht aus für den Erfolg von Webvideos

Ideen für Webvideos
Suche nach Ideen für Webvideos, Foto: Urte Zahn/ smartB

Die obigen Beispiele zeigen welche Faktoren wichtig sind für den Erfolg von Videos. Das sind natürlich die Aufrufe, wie oft werden die Filme angeschaut, als wichtigster Wert. Wer mehr als einmal ein Video erstellt, möchte viele Abonnenten auf dem Kanal haben, denn damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zuschauer wieder kommen und die Videos viele Aufrufe haben.

Reichen die Aufrufe als Kennwert für erfolgreiche Videos aus? Gerade im Energiesektor wollen wir nicht nur die Zuschauer unterhalten, sie sollen auch zum Nachdenken angeregt werden. Es soll auch eine Reaktion, eine Handlung ausgelöst werden. Daher sollten auch die Kommentare zu den Videos, die positiven und negativen Reaktionen, sowie die Weiterverbreitung in sozialen Netzwerken oder Einbindung in Blogs gemessen werden.

Was sind die Erfolgsfaktoren von Webvideos?

Anhand von ein paar Beispielen und aus den Erfahrungen der Teilnehmer beim Open Table haben wir gemeinsam Erfolgsgeheimnisse gesammelt. Was macht Videos im Netz erfolgreich?

  • Authentizität des Absenders
  • Verständliche Sprache nutzen
  • Direkter und schneller Austausch mit dem Zuschauer
  • Persönliche Geschichte erzählen
  • An Kommunikation in Social Media aktiv teilnehmen zur Verbreitung des Videos und Antworten auf Kommentare
  • Themen besetzen
  • Videos vermarkten und Möglichkeiten zur  Suchmaschinenoptimierung nutzen
  • Dialog mit dem Zuschauer statt Abverkauf von Produkten
  • Emotionalität
  • Soziale Komponente
  • roter Faden/ Storytelling/ narrativ
  • Überraschungsmoment

Das ist eine Auswahl die wir gemeinsam erarbeitet haben, anhand der eigenen Erfahrung und der gezeigten Beispiele aus der Praxis. Nicht alle Punkte, aber einige davon sollten enthalten sein, damit die Videos erfolgreich sind und viele Zuschauer haben.

Gemeinsame Suche nach Ideen für Webvideos

Damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch mit vielen Ideen und Inspirationen den Open Table verlassen, haben wir noch gemeinsam Ideen für Videos gesammelt. Die Liste ist lang geworden, Kilian Rüfer hat einige davon in seinem Beitrag  „Videoideen für die Gebäude-Energiewende“ notiert. Sein Rat ist sich gleich Bilder im Kopf vorzustellen, dann kann das was werden mit dem Video.

Wie ist das bei Euch? Schaut Ihr viele Videos zur Energiewende? Welche Videos gefallen Euch am besten? Ich mag sowohl informative als auch unterhaltsame Videos, länger als 15 Minuten sollten sie nicht sein.

Auch wenn ich mich noch schwer tue und eher zurückhalte mit Videos, habe ich dennoch einen eigenen Kanal, der langsam befüllt wird. Wie ist es bei Euch? Plant Ihr neue Webvideos und hat Euch der Open Table inspiriert?

 

Über Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich. Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

3 Antworten auf Open Table 2016: Was macht Webvideos erfolgreich?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *