Podcast

Podcast 51 über das neue EEG 2016 und die Folgen für die Energiewende

Podcast energynet.de

Podcast energynet.deSelten habe ich bisher beim Podcast ein so aktuelles Thema erwischt wie für diese Ausgabe. Die Überarbeitung des Erneuerbare Energien Gesetzes, das EEG 2016, steht aktuell an und sorgt für großen Unmut im Umfeld der Energiewende. Den vielen engagierten Bürgern wird die Arbeit für den Ausbau der erneuerbaren Energien erschwert bis unmöglich gemacht.

Mit meinem Gesprächspartner für diese Ausgabe, René Mono, hatte ich bereits zu Beginn der Podcast-Zeit Ende 2012 gesprochen. Er ist Geschäftsführer der Stiftung 100 prozent erneuerbar und Vorstandsvorsitzender des Bündnis Bürgerenergie e.V. und damit ein echter Experte für die Energiewende und dem Engagement der vielen Bürgerinnen und Bürger.

Das Thema EEG hat mich lange nicht mehr beschäftigt. Ich musste feststellen, es ist mittlerweile sehr umfangreich und komplex geworden, so dass ich relativ viele Frage an meinen Gesprächspartner hatte. Die Antworten sind auch recht umfangreich ausgefallen. Daher ist diese Ausgabe wieder sehr lang geworden, über 40 Minuten. Es lohnt sich aber wieder zuzuhören.

Themen im Podcast zum EEG 2016

Ich habe Themen angesprochen, wie die Ziele der aktuellen Änderungen, die Nutzung des Stroms vor Ort für private Verbraucher und KMU, den Zubaukorridor für PV, die Speicherung des Stroms und die Kopplung mit Wärme und Mobilität. Ein wichtiges Thema waren natürlich auch die Ausschreibungen, die für die Onshore-Windenergie eingeführt werden sollen und warum es damit schwerer wird für Energiegenossenschaften.

Das Ende des Gesprächs fällt anders aus als viele erwarten bei dem Thema, mehr verrate ich aber noch nicht.

Podcast Ausgabe 51 über das EEG 2016

Neue Beiträge der Energieblogger zum EEG 2016

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man auch im Audio-Portal SoundCloud. Darüber hinaus findet man den Podcast auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes, sowie in der Podcast-App Stitcher.

Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed von Soundcloud. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung. Über Spenden zur Unterstützung der Arbeit freue ich mich ebenfalls, oben rechts ist ein Link zu meinem Paypal-Konto und unterhalb des Beitrags ein flattr-Button.

Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon, es geht bald weiter mit einer neuen Ausgabe. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner, für Feedback oder Kritik.

Über den Autor

Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich.
Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

2 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Schreibe einen Kommentar zu Photovoltaik-Eigenverbrauch und Direktverbrauch im Gewerbe Antwort abbrechen

Kategorien

Partner

Unterstützt meine Arbeit!

Unterstütze mich auf Steady

Werbung

Werbung


Energieblogger, ich bin dabei!

energieblogger.net, ich bin dabei!

Werbung