Podcast 48 über den Kongress Voller Energie in Mannheim

Podcast energynet.deVoller Energie fange ich wieder an mit dem Podcast und werde demnächst wieder einige Gespräche zur Energiewende vor Ort führen. Ich sehe zum einen den Bedarf eines solchen Formats, das Engagement vor Ort wird bislang noch zu wenig thematisiert. Zum anderen motivieren mich einzelne Aussagen von Hörerinnen und Hörern, dass sie bisher gerne zugehört haben. In der heutigen Ausgabe geht es auch gleich um das Thema „Voller Energie“ – das ist der Name einer Konferenz von MetropolSolar Anfang März.

MetropolSolar ist ein Bündnis oder ein Netzwerk, das die Initiativen für erneuerbare Energien in der Metropolregion Heidelberg/ Mannheim koordiniert und unterstützt. Klares Ziel ist die Energiewende mit 100% erneuerbaren Energien in den Händen der Bürger. Mein Gesprächspartner ist der Geschäftsführer Daniel Bannasch, der auch die Konferenz organisiert.

„Voller Energie 2016“ fragt wer das die Energiewende gestalten wird

Die Konferenz „Voller Energie 2016“ findet am 04. und 05. März 2016 in der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim statt. Der Untertitel lautet „100% Erneuerbare 2030 – Wer macht das Spiel?“ und bezieht sich vor allem darauf, dass es für Bürger immer schwieriger gemacht wird sich an der Energiewende zu beteiligen und ihnen nur ein kleine Anteil des geringen Wachstums der erneuerbaren Energien zugestanden wird.

Die Konferenz hat  natürlich die verschiedenen Projekte der Bürgerenergie im Mittelpunkt. Es lohnt sich das komplette Programm anzusehen. Die Foren bieten Beiträge zu allen Themen, von Gebäudekonzepten mit Photovoltaik über die Integration Erneuerbarer Energien auf kommunaler Ebene bis hin zur Generation Energiewende – Die 100%-Macher. Und das ist nur ein kleiner Einblick in das vielfältige Programm, das auch den Teilnehmern Raum für Netzwerk-Gespräche und eigene Beiträge bietet.

Podcast 48 über den Kongress „Voller Energie 2016“ in Mannheim

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man auch im Audio-Portal SoundCloud. Darüber hinaus findet man den Podcast auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes, sowie in der Podcast-App Stitcher.

Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed von Soundcloud. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier.

Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung. Über Spenden zur Unterstützung der Arbeit freue ich mich ebenfalls, oben rechts ist ein Link zu meinem Paypal-Konto und unterhalb des Beitrags ein flattr-Button.

Schon bald geht es wieder weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner.

Über Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich. Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

2 Antworten auf Podcast 48 über den Kongress Voller Energie in Mannheim

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *