PV-Betreiberkonferenz 2016 diskutiert Fragen der Photovoltaik Praxis

energynet.de ist Medienpartner der 2. Photovoltaik-Betreiberkonferenz

PV-Betreiberkonferenz 2016
PV-Betreiberkonferenz 2016

Zum zweiten Mal treffen sich Solarexperten und Betreiber von Photovoltaik-Anlagen am 08. April 2016 zur PV-Betreiberkonferenz 2016 bei München. Sie diskutieren die aktuellen Herausforderungen für den Betrieb von Photovoltaikanlagen in unterschiedlichen Größen.

Dabei geht es um technische und betriebswirtschaftliche sowie um rechtliche Fragen. Branchenexperten informieren in verschiedenen Sessions über Erfolgskonzepte und geben Empfehlungen für den Umgang mit praktischen Problemen wie z.B. Moduldiebstahl oder Verschmutzung.

Antwort auf Fragen der PV Anlagenbetreiber

Bei der ersten Betreiberkonferenz im vergangenen Jahr nutzten bereits über 200 Teilnehmer die Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Networking.

Tina Barroso, Projektleiterin beim Veranstalter Solarpraxis Neue Energiewelt AG:

„Wir haben von Anfang an bewusst Theorie- und Praxisthemen gemixt, um nicht nur Solarprofis sondern auch private Anlagenbetreiber anzusprechen. Wir richten das Programm erneut eng an den Fragen aus, mit denen sich Betreiber im Tagesgeschäft ganz aktuell auseinandersetzen. Dadurch können die Besucher unmittelbar profitieren und mehr aus ihrer Anlage rausholen.“

Prima finde ich die Aussage in der Beschreibung der Veranstaltiung, dass die Teilnehmer in das Programm aktiv eingebunden werden, “ ihre umfassende Kompetenz wird gebündelt und führt zu konkreten Ergebnissen.“

Gastgeber Hans Urban, Leiter Solar bei Schletter:

„Wir freuen uns, dass wir mit der Betreiberkonferenz Anlagenbetreibern eine eigene Plattform zum Wissensaustausch bieten können. Gerade im süddeutschen Raum besitzen viele Bürgerinnen und Bürger eine Solaranlage. Leider wurden die Anliegen von Betreibern, die ja wesentlich zur nachhaltigen Energieerzeugung und zum Wandel des Energiesystems in Deutschland beitragen, in der politischen Diskussion um das EEG bisher zu wenig beachtet. Darum haben wir auch gerne die Rolle des Gastgebers übernommen.“

Themen der PV-Betreiberkonferenz 2016

Die Schwerpunkte der Sessions sind in diesem Jahr

  • Versicherungen und Steuern
  • Direktvermarktung
  • Dienstleistungen wie O&M-Service und Reinigung
  • technische Themen wie Speichernachrüstung und PID.

Auch Fragen rund um die Qualität von Anlagen erhalten viel Raum. Teil dieses Themenschwerpunkts sind Erfahrungsberichte von Gutachtern, ein Überblick zu Regressansprüchen von Betreibern sowie die richtige Vertragsgestaltung beim Anlagenkauf.

Begleitend zur Konferenz, die am Standort des Montagesystem-Herstellers Schletter stattfindet, werden Werksbesichtigungen und Experten-Sprechstunden angeboten.

Wissenswertes zur PV-Betreiberkonferenz


Die zweite Konferenz für Solaranlagen-Betreiber findet am 8. April 2016 in Oberbayern statt. Sie richtet sich an gewerbliche und ausdrücklich auch an private Inhaber von Solarstrom-Anlagen jeder Größe. Initiator und Veranstalter der Konferenz ist der Wissensdienstleister Solarpraxis Neue Energiewelt AG, Veranstaltungsort ist das Werk des Montagesystemherstellers Schletter GmbH in Kirchdorf /Haag bei München. Eintrittskarten sind bereits ab 89 Euro erhältlich.

Über Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich. Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

Eine Antwort auf PV-Betreiberkonferenz 2016 diskutiert Fragen der Photovoltaik Praxis

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *