Podcast

Podcast 36 über neue Entwicklungen im Bereich Smart-Home

energynet.de Podcast "Energie im Gespräch"Die letzte reguläre Podcast-Ausgabe war schon einige Wochen her, aber jetzt wird es wieder regelmäßig mit neuen Ausgaben weiter gehen. Diese Woche habe ich gleich mal ein sehr aktuelles Thema aufgegriffen und mich mit dem Thema Smart-Home befasst. Das Thema ist ja in dieser Woche sehr aktuell und betrifft auch den persönlichen Energieverbrauch. Ich hatte mich sehr viel damit befasst in den letzten Tagen und Beiträge auf meinem neuen Blog intelligentesheim.de veröffentlicht.

Dazu habe ich mich mit mehreren Anbietern von Smart-Home Systemen und mit einer PR-Beraterin der Immobilienwirtschaft über dieses Thema unterhalten. Es ging in den Gesprächen natürlich um die Betrachtung der Übernahme von Nest durch  Google und die Auswirkungen auf den Gesamtmarkt.

Wir haben die Entwicklung des Smarthome-Marktes besprochen, teils spezielle Unterschiede zu Nest und ob das Smart-Home bestimmt wird durch technische Normen oder mehr durch das Internet der Dinge. Mich hat auch interessiert was die wirklichen Treiber für das Smart-Home sind und was für die Kunden wichtig ist. Auch die Frage nach dem Schutz der Privatsphäre, der Sicherheit persönlicher Daten und dem Schutz vor Ausspionierung habe ich angesprochen.

Man kann sicher noch weiter über dieses Thema diskutieren. Wer dies tun möchte, kann gerne hier in den Kommentaren tun oder auch per Sound-Datei für eine weitere Podcast-Ausgabe.

Die Smart-Home Gesprächspartner

Das waren meine Gesprächspartner im Podcast Ausgabe 36 zu, Thema Smart-Home:

Podcast Ausgabe 36 über neues vom Smart-Home

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man auch im Audio-Portal SoundCloud, nur ohne diesen Begleittext. Darüber hinaus findet man den Podcast auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes, sowie in der Podcast-App Stitcher.

Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed des Podcast. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung. Über Spenden zur Unterstützung der Arbeit freue ich mich ebenfalls, oben rechts ist ein Link zu meinem Paypal-Konto und unterhalb des Beitrags ein flattr-Button.

In den nächsten Wochen geht es wieder weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner.

About the author

Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich.
Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

2 Kommentare

Click here to post a comment

  • Also ich muß schon sagen sehr viel Marketing Sprech. Aber was will man von diesen Leuten auch erwarten. Sie wollen ja „Ihr“ Zeug verkaufen.
    Am neutralsten war da noch der Herr von digitalStrom und die Frau greenIMMO.
    Günstiger wäre es da gewesen wenn man zusätzlich jemanden zu einem neutraleren Projekt wie FHEM, OpenHAP befragt, die einen anderen Weg gehen und nicht auf „geschlossene Systeme“ setzen wie RWE oder Tado.

Kategorien

Partner

Unterstützt meine Arbeit!

Unterstütze mich auf Steady

Werbung


Energieblogger, ich bin dabei!

energieblogger.net, ich bin dabei!

Werbung