So sparsam sind die neuen Geschirrspüler auf der IFA 2012

AEG Favorit ProClean: Mit TimeSaver-Option doppelt so schnell Geschirr spülen, Quelle: http://newsroom.electrolux.com

AEG Favorit ProClean: Mit TimeSaver-Option doppelt so schnell Geschirr spülen, Quelle: http://newsroom.electrolux.com

Der Energieverbrauch von Haushaltsgeräten ist mittlerweile zu einem Thema geworden, mit dem sich alle Hersteller intensiv befassen. So werden sich auch auf dieser Ausgabe der Internationalen Funkausstellung in Berlin wieder viele Aussteller finden mit interessanten neuen energiesparenden Produkten aus dem Bereich der Haushaltsgeräte.

Für die Waschmaschinen habe ich bereits eine kleine Übersicht der sparsamsten Geräte, was den Stromverbrauch betrifft, erstellt. Mal sehen, was die neuen Geschirrspüler zu bieten haben.

Auch bei Geschirrspülern ist die Energieeffizienzklasse A+++ das Maß aller Dinge

Bei Geschirrspülern sind die Geräte mit dem Energieeffizienzlabel A+++ die sparsamsten Geräte, bilden also die Toprunner-Gruppe, auch wenn es nicht so viele in dieser Klasse gibt. Auch hier fällt auf, dass die Tendenz hin geht zu Geräten mit einem größeren Fassungsvermögen. Informationen zum aktuellen Energieeffizienzlabel habe ich in einem älteren Beitrag zusammen gestellt.

AEG Favorit ProClean F88082M0P: Ein echter Pluspunkt ist der Null-Energieverbrauch im Standby-Modus, den der Geschirrspüler durch die Abschaltautomatik AutoOff erzielt. Zehn Minuten nach Programmende schaltet sich das Gerät vollständig ab. Dadurch wird sichergestellt, dass der Geschirrspüler keine Energie verbraucht, solange er kein Geschirr spült. Der AEG Favorit ProClean F88082M0P erreicht die Energieeffizienzklasse A+++ und benötigt im Programm Energiesparen lediglich 0,81 Kilowatt pro Stunde.

Siemens SN66M098EU: Energieverbrauch 237 kWh/Jahr auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen bei Kaltwasserbefüllung und dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab. Energieverbrauch im Programm Eco 50: 0,82 kWh. Leistungsaufnahme ausgeschaltet / nicht ausgeschaltet: 0,1 W / 0,1 W.

Siemens SN46U593EU: Energieverbrauch 195 kWh/Jahr auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen bei Kaltwasserbefüllung und dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab. Energieverbrauch im Programm Eco 50: 0,67 kWh. Leistungsaufnahme ausgeschaltet / nicht ausgeschaltet: 0,5 W / 0,5 W.

Geräte von Bosch sind baugleich mit Siemens, werden daher nicht extra aufgeführt.

Miele G 5935 SCi XXL: ECO: 10 l Wasser, 0,83 kWh Strom. Jahresverbrauch: 2.800 l Wasser, 237 kWh Strom. Ab 7 l Wasser im Automatic-Programm. Energieeffizienzklasse A+++.

BEKO DIN 6830 FX30: Energieeffizienz-Klasse A+++ mit einem Energieverbrauch (kWh) von 0,82 im Standardprogramm / 233 pro Jahr. Standby-Verbrauch im “off-mode” (W) 0,09, Standby-Verbrauch im “left-on mode” (W) 0,79.

Leider nicht auf der IFA, aber dennoch erwähnenswert:

Neff S41N69N3EU: 14 Maßgedecke. Energieeffizienzklasse: A+++ mit einem Energieverbrauch 237 kWh/Jahr auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen bei Kaltwasserbefüllung und dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab. Energieverbrauch im Programm Eco 50: 0,82 kWh. Leistungsaufnahme ausgeschaltet / nicht ausgeschaltet: 0,1 W / 0,1 W.

Neff S51N69X3EU: Fassungsvermögen: 14 Maßgedecke. Energieeffizienzklasse: A+++ mit einem Energieverbrauch 237 kWh/Jahr auf der Grundlage von 280 Standardreinigungszyklen bei Kaltwasserbefüllung und dem Verbrauch der Betriebsarten mit geringer Leistungsaufnahme. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Geräts ab. Energieverbrauch im Programm Eco 50: 0,82 kWh. Leistungsaufnahme ausgeschaltet / nicht ausgeschaltet: 0,1 W / 0,1 W.

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

Kategorien: Haushaltsgeräte Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>