Auch eine mobile Stromversorgung mit Solar-Panelen ist auf der IFA 2012 zu sehen

GoalZero zeigt zur IFA 2012 neue Geräte und Systeme zur regenerativen und emissionsfreien Energie-Versorgung für unterwegs

GoalZero zeigt zur IFA 2012 neue Geräte und Systeme zur regenerativen und emissionsfreien Energie-Versorgung für unterwegs

Die Messe IFA 2012 bietet die unterschiedlichsten Produkte für den Endverbraucher an, es geht weit über Waschmaschinen und Fernsehgeräte hinaus. Ich bin gespannt, was es noch alles zu entdecken gibt.

Das US-amerikanische Unternehmen GoalZero zeigt anlässlich der Internationalen Funkausstellung vom 31. August – 5. September 2012 die neuesten Entwicklungen im Bereich dezentraler und mobiler Stromversorgungen für private, semiprofessionelle und professionelle Anwendungen. GoalZero Produkte können überall eingesetzt werden, da sie sowohl über Solar-Panel als auch Stromanschlüsse aufgeladen werden können. Primär werden sie allerdings durch hochleistungsfähige Solar-Panels betrieben.

Neue Generation mobiler Batteriesysteme

Zur diesjährigen IFA in Berlin präsentiert GoalZero die aktuelle Generation von mobilen Batteriesystemen, den Guide10 Plus sowie das Switch8 PowerPack, zusammen mit dem Nomad 3,5 Solar Panel und den Yeti 1250 Solar Generator sowie das neue Sherpa 50 PowerPack mit dem Nomad13 Solar Panel. Wie die Namen schon signalisieren, handelt es sich um Produkte, die nicht nur im Alltag eine unabhängige Stromzufuhr für Handy und Co. gewährleisten sondern sich auch im Outdoor-Bereich beweisen und eingesetzt werden.

Das GoalZero Sherpa 50 PowerPack, ausgezeichnet mit dem CES Innovation Award 2012 in Las Vegas, bringt den Ökostrom nicht nur in die City sondern auch in die entlegensten Gebiete. Durch sein leichtes Gewicht und der geringen Baugröße lässt es sich in den kleinsten Aktentaschen und Rucksäcken verstauen. Die Lithium Ionen Phosphat Batterie bietet eine extrem lange Lebensdauer mit bis zu 3.000 Ladezyklen. AA oder AAA Batterien im Haushalt oder für unterwegs sind damit ideal zu ersetzen. Sherpa 50 wird entweder über Netzstecker, Solarpanel oder Car-Adapter aufgeladen. Das hocheffiziente, monokristalline Solarmodul Nomad 13 ist faltbar, sehr klein und leicht und voller Power. Das Ziel – so unterschiedlich die Einsatzgebiete auch sind -ist immer das gleiche: Ständig unter Strom zu stehen. Menschen verschiedener Lebensstile, von Frischluftfanatikern über Fotografen und Geschäftsmännern/-frauen können Sherpa 50 immer und überall zum Aufladen ihrer elektronische Geräte benutzen – und das ganz ökologisch.

Besonders im anspruchsvollen Outdoor-Bereich – sei es beim Wandern, Campen, bei Berg-/Schneetouren oder sonstigen Aktivitäten – erfreuen sich die innovativen Produkte großer Beliebtheit. Die Einsatzbreite reicht vom Aufladen kleiner und großer mobiler Geräte wie Smartphones, Tablet PCs, E-Book-Readern und Laptops, Lampen, Videokameras, den Betrieb von 12-Volt-Kühlschränken und Fernsehern etc. über komplette Sets für Expeditionen, Natur-Filmer aber auch Hilfsorganisationen im Katastrophen-Einsatz. In der Regel ist dann die Energie-Infrastruktur so stark beschädigt, dass kein Strom vorhanden ist, um beispielsweise Ambulanzen zu betreiben. GoalZero-Geräte leisten auch hier einen unverzichtbaren Dienst.

Die Idee zum GoalZero Produkt-Portfolio kam dem Firmengründer Robert Workman, als er die Bedeutung regenerativer und zuverlässiger Energieversorgung während seiner Tätigkeit für die Non-Profit Organisation TIFIE in der Republik Kongo bei seiner täglichen Arbeit hautnah erlebte

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

Kategorien: Photovoltaik, Veranstaltungen Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>