Geschirrspüler unterscheiden sich vor allem im Strom- und Wasserverbrauch

Siemens speedMatic 6l , Quelle: Siemens-Home

Siemens speedMatic 6l , Quelle: Siemens-Home

Die Hauptaufgabe eines Geschirrspülers erledigen heute fast alle Geschirrspüler mit der Testnote “gut”, wie die Stiftung Warentest in ihrer neuesten Untersuchung von 30 voll- und teilintegrierten Einbaugeräten ermittelt hat. Aber beim Strom- und Wasserverbrauch unterscheiden sich die Geräte doch erheblich, so verbraucht der Testsieger in zehn Jahren Strom und Wasser für 710 Euro, andere über 1.000 Euro. Insgesamt reichten die Ergebnisse von „Gut“ bis „Befriedigend“ und sind in der August-Ausgabe der Zeitschrift test veröffentlicht.

Die Sparprogramme der Geräte dauern zwar lange, erzielten im Test aber oft das beste Reinigungsergebnis, und das mit dem geringsten Strom- und Wasserverbrauch. Geduld zahlt sich hier aus. Die Kurzprogramme dagegen verbrauchen meist deutlich mehr. Im Sparprogramm benötigen die Geschirrspüler zwischen 6,5 und 14, 6 Liter Wasser pro Spülgang, im Kurzprogramm rund ein Drittel mehr. Ähnlich ist der Abstand zwischen dem besten und schlechtesten Gerät beim Stromverbrauch.

Bis auf eine Ausnahme braucht man sich vor Wasserschäden bei den geprüften Geräten nicht zu fürchten. Nur die Maschine von Whirlpool ist nicht gegen einen platzenden Zulaufschlauch gesichert. Die AquaStop-Systeme der anderen Geschirrspüler bieten ansonsten einen „guten“ Schutz.

Der ausführliche Test Geschirrspüler ist in der August-Ausgabe der Zeitschrift test und online unterwww.test.de/spuelmaschinen veröffentlicht.

Haushaltsgeräte und Unterhaltungselektronik werden zum Schwerpunktthema

Dieser Artikel ist der Auftakt für eine ganze Reihe von Artikeln über Energieeffizienz bei Haushaltsgeräten und in der Unterhaltungselektronik. Der Höhepunkt wird dann die Messe IFA 2012 sein, die führende Fachmesse in diesem Gebiet. Dort werde ich auch persönlich den Ausstellern in Sachen Energieeffizienz auf den Zahn fühlen.

Alle Artikel zu diesem Thema werden jetzt auf einer Seite zur Messe IFA 2012 gesammelt. Aussteller und andere interessierte Unternehmen können auf dieser Seite mit einem kostenpflichtigen Eintrag werben.

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

Kategorien: Energieeffizienz, Haushaltsgeräte, Strom Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort zu Geschirrspüler unterscheiden sich vor allem im Strom- und Wasserverbrauch

  1. Pingback: Test Geschirrspüler: Sparprogramme dauern zwar länger, sind aber viel sparsamer als Kurzprogramme (energynet.de) Strom Kosten Sparen - Strom Kosten Sparen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>