Innovatives Unternehmen im Videogespräch über energieautarke Häuser

Nach dem Besuch der Messe Intersolar hatte ich über Technologien zur Optimierung des Eigenverbrauchs aus Photovoltaik-Anlagen berichtet. Besonders angetan war ich von der Energiezelle des österreichischen Technologie-Unternehmens Fronius. Diese Energiezelle kann Einfamilienhäuser dezentral mit Energie versorgen und autark von der üblichen Energieversorgung machen. Der Sonnenstrom wird in Form von Wasserstoff gespeichert und bei Bedarf über eine Brennstoffzelle wieder zurück in Strom und Wärme umgewandelt. Vor zehn Jahren war die Energiezelle noch eine Vision, heute ist sie schon in einem ersten Haus zur Probe eingebaut.

Über diese Energiezelle und über das Unternehmen Fronius hatte sich der Österreicher Hannes Offenbacher (Facebook-Profil), Unterstützer von innovativen Gründungen und Unternehmen, auf der Ideenalm 2011 ausführlich mit Klaus Fronius unterhalten.

via mehrblick.at

Über Andreas Kühl

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Diie kostenlos zur Verfügung stehende Energie der Sonne und vom Wind sind für mich faszinierend und Herausforderung zugleich. Sie suchen für Ihre Informationsseiten oder Ihren Blog immer wieder nach neuen, interessanten Inhalten? Oder Sie wollen Ihre Online-Kommunikation analysieren lassen? Informationen zum Leistungsangebot von Andreas Kühl finden Sie unter energynet.de/leistungen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *