Energieeffizienz spielt für viele Konsumenten eine Rolle

Stromversorgung, Quelle: Willi Doerr / pixelio.de

Stromversorgung, Quelle: Willi Doerr / pixelio.de

Der Energiemarkt ist momentan stark im Wandel. Im dynamischen Wettbewerbsumfeld stellt die Energiewende für jeden Marktteilnehmer eine spezifische Herausforderung dar, kundenorientiertes Handeln ist dabei für jeden Marktteilnehmer die Voraussetzung für eine stabile Marktposition.

Gut die Hälfte der Bundesbürger verbindet mit dem Begriff Energiewende die Förderung erneuerbarer Energien, und über ein Viertel plant, in eine Solar- oder Photovoltaikanlage zu investieren, um hierzu persönlich beizutragen. Im Haushalt Energiekosten zu senken ist den Bundesbürgern ebenfalls ein Anliegen. Über 80 Prozent der Hauseigentümer nutzen beispielsweise Wärmeschutzfenster oder Isolierungen der Rohre im Eigenheim. Sowohl Energieeffizienz, als auch die Ausgewogenheit des Energiemixes spielen demnach für viele Konsumenten eine Rolle. Ausschlaggebend ist es nun für Unternehmen, ihre Zielsegmente im Bereich Energieeffizienz mit den richtigen Angeboten zu adressieren.

Weitere Untersuchungen der Energieexperten von TNS Infratest zeigen, dass Bundesbürger das Engagement von Technologieunternehmen wie Bosch und Siemens, aber auch von lokalen Energieversorgern, wie beispielsweise den Stadtwerken, durchaus wahrnehmen. So geben bei einer repräsentativen Befragung 26 Prozent der Teilnehmer an, dass Stadtwerke sich stark engagieren, um zur Umsetzung der Energiewende beizutragen.

Jedoch unterstellen Bundesbürger vor allem den Energieversorgern bei der Umsetzung der Energiewende in erster Linie wirtschaftliche Interessen. Dies zeigt, dass viele Unternehmen noch nicht dazu in der Lage sind, sich bei den Verbrauchern glaubwürdig zu positionieren.

Strukturen erkennen – Wissen nutzen – Potentiale analysieren

TNS Infratest und EuPD Research bündeln in der aktuellen Studie „Energieeffizienz 2012 in Deutschland – Fokus Erneuerbare Energien“ ihre Kompetenzen in Marktforschungs- und Beratungsprojekten sowie ihre umfassende Branchenkenntnis zu Erneuerbaren Energien. Dieses Kooperationsprojekt zeigt Bestand und Potenziale auf und bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Chancen dieses Wachstumsmarktes für sich zu nutzen. Auf Basis einer für Deutschland repräsentativen Endkundenbefragung werden Strukturdaten, Wissensstand zum Thema Energieeffizienz sowie künftige Potenziale dargestellt und analysiert. Die Studienergebnisse werden im Spätsommer in Auszügen veröffentlicht.

Diese Studie zeigt, wie Firmen sich der unternehmerischen Herausforderung der nächsten Jahre stellen können und das enorme Potential der Energieeffizienz in Produkte und Dienstleistungen zu übersetzen, um den Endkunden entsprechend seiner Bedürfnisse abzuholen.

Quelle: TNS Infratest

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

Kategorien: Energieeffizienz, Energiewende, erneuerbare energien Schlagwörter: , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>