Zweite Ausgabe des Podcasts von Gesprächen mit Energieblogger

Headset, Quelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Headset, Quelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Der zweite Beitrag der neuen Serie von Gesprächen mit anderen Energiebloggern und Persönlichkeiten aus der Energiebranche ist jetzt da. Es geht bei dieser Serie um die Personen hinter den Blogs und auch um aktuelle Themen. Vielleicht wird es hier dann noch lebendiger und persönlicher, wenn man die Stimme hinter dem Blog hören kann und weiß, mit wem man es zu tun hat.

In der zweiten Ausgabe habe ich mich mit Daniel Bönnighausen unterhalten, dem Blogger von saving-volt.de und neuerdings auch bei elektrisiertesfahren.de. Für ihn stehen Informationen zum Energie sparen, Grundlagen zu erneuerbaren Energien und auch Informationen zu Ausbildungsgängen in der Elektrobranche im Vordergrund.

Ich freue mich, dass ich mit besserer Technik und mehr Erfahrung jetzt (hoffentlich) besser zu verstehen bin und, dass das Gespräch lebendiger ist. Bin auch gespannt, ob diese Ausgabe auch wieder so gut ankommen wird, wie die erste Ausgabe.

Weitere Gespräche sind schon in Arbeit, bzw. in Planung. Aber ich nehme auch gerne hier in den Kommentaren Anregungen für weitere Gesprächspartner an.

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

Kategorien: Energie-Blogs, Podcast Schlagwörter: ,

2 Antworten zu Zweite Ausgabe des Podcasts von Gesprächen mit Energieblogger

  1. Pingback: Saving-Volt im Podcast bei energynet.de ∞ News, Energie, Elektro, Politik und Ausbildung

  2. DanielB schrieb:

    Vielen Dank noch einmal für das sehr nette Gespräch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>