Neues Beratungsangebot des BMWi zur Steigerung der Energieeffizienz in KMU

Unkalkulierbar ansteigende Energiekosten und sich verknappende Energieressourcen spüren die kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) schon heute. Ein effizienter Energieeinsatz kann jedoch Betrieben Geld sparen, die Umwelt schonen und sie für die Zukunft wettbewerbsfähiger machen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) bietet das RKW daher ab sofort und bundesweit persönliche Vor-Ort-Gespräche zur Energieeffizienz in KMU an.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, betont: „Energieeffizienz ist ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende. Vielen Unternehmen ist nicht bewusst, dass sie ihre Energieeffizienz oft schon mit geringem finanziellen Aufwand deutlich erhöhen können. Investitionen in diesem Bereich amortisieren sich häufig schon nach wenigen Monaten. Das spart den Unternehmen Geld, schont die Energiereserven und dient dem Klimaschutz. Ich bin zuversichtlich, dass wir insbesondere über Informationen und Anreize unsere ehrgeizigen Ziele erreichen können.“

Speziell qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des RKW-Netzwerks führen zu diesem Zweck persönliche Gespräche, in denen wirtschaftlich interessante betriebsindividuelle Energieeinsparpotenziale aufgezeigt werden. Auf dieser Grundlage können KMU tragfähige Energiesparmaßnahmen entwickeln. Nicht nur Betriebe des verarbeitenden Gewerbes und des Handwerks können dieses Angebot nutzen, auch andere Branchen wie beispielsweise Gastronomie oder Handel können davon profitieren. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den sogenannten Querschnittstechnologien, wie Haustechnik, IT, Beleuchtung, Druckluft-, Kälte-, Gebläse- und Pumpensysteme sowie Fördertechnik.

Den Betrieben werden vertiefende fachliche Informationen zu den relevanten Technologiefeldern sowie zu Energiemanagement, Betriebsorganisation und Fördermöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Für die teilnehmenden Unternehmen sind diese Gespräche durch die Förderung des BMWi kostenfrei.

„Bei den Impulsgesprächen Energieeffizienz können KMU von den fachlichen Erfahrungen des RKW Kompetenzzentrums und den engen Unternehmenskontakten der RKW-Landesorganisationen durch praxisgerechte Informationen profitieren“, so Dr. Peter Rudhart, Vorstandsvorsitzender des RKW e.V. Das RKW Kompetenzzentrum in Eschborn fungiert als Projektleitstelle in Kooperation mit zwölf RKW Landesgesellschaften und der RKW Deutschland GmbH.

Über 

Energieblogger aus Leidenschaft mit großem Faible vor allem für effiziente Energienutzung im Strom- und Wärmebereich. Aber auch die kostenlose Energie, die uns die Natur zur Verfügung stellt ist faszinierend und Herausforderung zugleich.

    Mehr von mir im Netz:
  • facebook
  • flickr
  • googleplus
  • linkedin
  • pinterest
  • skype
  • twitter
  • youtube

3 Antworten auf Neues Beratungsangebot des BMWi zur Steigerung der Energieeffizienz in KMU

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *